HOME

"Adam sucht Eva" mit Promis: Kusmagk und Pocher-Affäre sollen zum Nackt-Dating

RTL plant eine Promi-Ausgabe der Nackt-Datingshow "Adam sucht Eva". Angeblich stehen die ersten Kandidaten schon fest: Peer Kusmagk und Sarah Joelle Jahnel sollen dabei sein.

Peer Kusmagk, Sarah Joelle Jahnel

Peer Kusmagk und Sarah Joelle Jahnel sollen offenbar bei "Adam sucht Eva" mitmachen.

Gibt es wirklich Promis, die sich für Geld ausziehen und nackt im Fernsehen präsentieren würden? Anscheinend schon: RTL plant eine Promi-Ausgabe der Nackt-Datingshow "Adam sucht Eva" und hat bereits die ersten Kandidaten gefunden. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, sollen sich der Moderator Peer Kusmagk und die ehemalige DSDS-Teilnehmerin Sarah Joelle Jahnel nackig machen.

Während Jahnel schon länger feststehen soll, ist Kusmagk der Neuzugang. "Die Liste ist wie immer tatsächlich geheim. Ob Peer dabei ist oder nicht, werden wir dann im Vorfeld der Sendung bestätigen", zitiert die "Bild" einen Sprecher von RTL. Die Show soll im Herbst ausgestrahlt werden.

Vom Dschungelcamp zum Nackt-Dating: Peer Kusmagk nimmt alles mit

Kusmagk machte zuletzt vor fünf Jahren als Sieger des Dschungelcamps von sich reden, arbeitet momentan als Radiomoderator beim Sender 94,3 rs2. Dort moderiert er eine Nachmittagssendung. Und was RTL nicht verraten will, bestätigen Kusmagks Kollegen der "Bild". "Klar wussten wir davon. Peer ist ein verrückter Kerl, mit so etwas muss man bei ihm rechnen, wir haben aber kein Problem damit", wird der Programmchef zitiert.

Nackt auf die Insel - und dort den Traumpartner finden

Bei "Adam sucht Eva" werden Singles nackt auf einer tropischen Insel ausgesetzt und sollen sich dort möglichst schnell näher kommen. In der vergangenen Staffel sorgte der Kandidat Achi als Liebes-Pechvogel für Schlagzeilen.

Auch Sarah Joelle Jahnel hat nach dem Ende ihrer Affäre mit Oliver Pocher anscheinend keinen neuen Partner an ihrer Seite. Die 26-Jährige ist der Grund dafür, dass sich Pocher und Tennisstar Sabine Lisicki Anfang des Jahres trennten. Neben ihr sollen auch Nackt-Model Micaela Schäfer, Sängerin Gabby Rinne, Ex-Tennisspieler Daniel Köllerer und Moderator Mola Adebisi angefragt worden sein.

sst