HOME

"Der Bachelor": RTL-Interview: Das sagen Siegerin Jenni und Bachelor Andrej nach dem großen Finale

Sie sind happy miteinander, wollen jetzt erstmal das "normale Leben" zu zweit üben und denken übers Zusammenziehen nach: Bei Andrej und Jennifer scheint es rund zu laufen. Das sagt das Paar nach dem großen Bachelor-Finale.

Offenbar schwer verliebt: Jennifer und Bachelor Andrej

Haben wir hier endlich mal wieder ein Bachelor-Paar, das tatsächlich eine Chance auf eine echte, langfristige Beziehung hat? Man möchte es glauben, wenn man Jenni und Andrej im finalen TV-Talk mit Frauke Ludowig sieht. Sie knutschen, zeigen Videoclips aus der Zeit zwischen Finale und Fernseh-Ausstrahlung und wirken rundum harmonisch miteinander. Da Andrej kürzlich von Hannover nach Bonn umgezogen ist, plant nun auch Jenni den Umzug in die Bundesstadt. Das Paar will zusammenwohnen.

"Ist ja gerade eine Fernbeziehung und das braucht ja keiner", sagt der 32-Jährige im RTL-Interview. "Und dann geht's wohl zu mir! Bonn-Köln ist 'ne unheimlich tolle Ecke, alles da was du brauchst. Flughafen ist auch da, kommst schnell weg, wenn du möchtest." Und Zumba-Trainerin Jenni, 25, stellt klar: "Ich bin auf jeden Fall bereit, hierher zu ziehen."

Endlich mal wieder rauskommen

Bevor es richtig ernst wird, planen die beiden aber noch einen Ski-Urlaub in Tirol. "Da freuen wir uns sehr drauf, dass wir mal rauskommen", sagt Andrej. Denn bis Mittwoch durften sich die beiden nicht zusammen in der Öffentlichkeit zeigen. Wenn sie sich sehen wollten, dann nur innerhalb ihrer vier Wände. Deshalb kommt auf die beiden, neben dem anstehenden Medienrummel um ihre Liebe, auch noch eine ganz andere Herausforderung zu: "Erstmal das 'normale' Leben leben", so Jenni. "Rauskommen, was unternehmen, Termine wahrnehmen." Und Andrej fügt hinzu: "Wir freuen uns jetzt einfach auf die Zeit, normale Dinge tun zu können."

Bremerin Jennifer bereut ihre Teilnahme an der Kuppelshow jedenfalls bisher nicht. "Total happy", sei sie, sagt sie, "überhappy!" Ihren Andrej finde sie immer noch super: "Wir kommen total gut miteinander klar, was ja auch nicht selbstverständlich ist." Die sportliche 25-Jährige geht davon aus, dass es mit den beiden ebenso harmonisch weitergehen wird: "Ich bin supergespannt auf die Zeit, die jetzt kommen wird und freue mich tierisch drauf, mit ihm an meiner Seite."

Tanzen lernen und Basketball spielen

Basketball-Profi muss Jenni übrigens nicht werden: "Ein bisschen, wieso nicht", antwortet sie auf die Frage, ob sie den Ballsport jetzt lernen müsse. "Genau wie ich tanzen lerne, wahrscheinlich!", unterbricht Andrej sie lachend. Dann gesteht seine Auserwählte: "Ich muss ganz ehrlich sagen: Ballsportarten sind einfach nicht so meins ..." Sie sei aber total bereit, Andrej zu unterstützen, anzufeuern und bei seinen Spielen zuzuschauen.

Dann kann ja kaum noch etwas schiefgehen. Wir warten gespannt ab, wie es beim Bachelor-Pärchen weitergeht. "Wir sind wirklich froh, dass wir jetzt mit einem breiten Grinsen in die Welt hinauslaufen dürfen", so Andrej.

Offenbar schwer verliebt: Jennifer und Bachelor Andrej


Themen in diesem Artikel