HOME

Bohlen gegen Gottschalk: Dreimal ja für "Das Supertalent"

Viele halten die Sendung für Trash, doch Millionen Zuschauer schauen sich "Das Supertalent" an. Am Wochenende läuft die Castingshow gegen "Wetten, dass..?". Für den elfjährigen John ist klar, was er sich anschaut: "Das Supertalent". stern.de erzählt er, warum.

Letztes Wochenende habe ich bestimmt, was wir im Fernsehen gucken, ich wollte unbedingt "Das Supertalent" sehen. Meine Mutter war anfangs nicht so begeistert von der Idee, aber während der Sendung haben wir uns dann beide bestens amüsiert. Und haben es dann nicht nur Freitag, sondern auch am Samstagabend angesehen.

Die Entscheidung zwischen "Wetten, dass..?" und "Supertalent" fällt mir an diesem Wochenende also nicht schwer: Ich schaue mir am Samstagabend wieder "Das Supertalent" an. Da sind unterschiedliche Leute, die ganz ungewöhnliche Sachen machen. Ich fand zum Beispiel Tobi van Deisner witzig, der ist in einen riesigen rosaroten Luftballon reingekrabbelt und dann über die Bühne gehüpft. Er hat hinterher erzählt, dass er aufhören muss, wenn im Ballon die Luft knapp wird.

Spannend war der Samurai-Künstler: Er hat mit seinem Schwert jede Menge Gurken zerschlagen. Sein Assistent hatte eine im Mund und jeweils eine in jeder Hand und der Samurai hat mit verbundenen Augen die Enden abgeschlagen. Das hätte leicht schiefgehen können. Dieter Bohlen hat sich selbst als Assistent zur Verfügung gestellt. Als ihn das Schwert nur ganz leicht berührt hat, man sah nicht mal was auf seiner Haut, hat er geheult, der Samurai hätte ihn verletzt. Und hat immer wieder allen die Stelle gezeigt. Voll peinlich.

Mir hat nicht alles gefallen. Die Frau, die mit ihren dicken Brüsten Melonen zermatscht hat, fand ich richtig ekelig. Bohlens Sprüche sind auch eher überflüssig. Ich selbst würde bei "Das Supertalent" nicht mitmachen.

"Wetten, dass..?" sehe ich nicht so gerne. Das haben wir einmal geguckt, weil meine Mutter dachte, es wäre eine gute Familiensendung. Die Wetten sind aber ziemlich öde, da sind die Teilnehmer beim "Supertalent" viel interessanter.

Aber ganz ehrlich: Ob Gottschalk oder Bohlen moderiert, spielt für mich keine Rolle.

Themen in diesem Artikel