VG-Wort Pixel

"Neo Magazin Royale" Dende macht Ende - Jan Böhmermann verabschiedet seinen Rapper

Jan Böhmermann und Dendemann
Jan Böhmermann und Dendemann rappten zum Abschluss gemeinsam
© Screenshot Youtube
Mehr als zwei Jahre war er der Haus-Rapper von Jan Böhmermann. Am Donnerstag ergriff Dendemann im "Neo Magazin Royale" zum letzten Mal das Mikro. Es wurde ein bewegender Abschied mit vielen Gaststars.

Es kam für die meisten Fans überraschend, als Dendemann am Donnerstagabend im "Neo Magazin Royale" seinen Abschied von der Show verkündete. Mehr als zwei Jahre war er der Hausmusiker der Show. Um den Rapper gebührend zu verabschieden, hielt Jan Böhmermann einen Großteil der Sendezeit für den Rapper frei und ging direkt nach seinem Stand-up-Teil zur Feierstunde für Dendemann über. 

Zu diesem Anlass waren zahlreiche Gastmusiker und Freunde des Deutschrappers gekommen. Zunächst gab es ein Medley, bei dem Kollegah, Roger von Blumentopf und Fettes Brot Dendes beste Songs zum Besten gaben. Auch Jan Böhmermann machte mit und offenbarte einmal mehr seine Qualitäten als Sprachakrobat.

Jan Böhermmanns Feierstunde für Dendemann

Zusammen mit den Gästen Deichkind, Fettes Brot, Kollegah, Prinz Pi, Mo Trip, den Orsons und Carolin Kebekus lieferten Dendemann und seine Band Freie Radikale "Eine deutsche Rapgeschichte Part II". Hier zeigte "Neo Magazin"-Mitarbeiter Max Bierhals, von Dende als "mein Lieblingsautor" angekündigt, großes Talent als Rapper. 

Wie schwer Böhmermann der Abschied fällt, zeigt ein Tweet, der am Freitagvormittag vom "Neo Magazin Royale" abgesetzt wurde: "Es wird der Ironiker zum Sentimentalist, wenn er sich eingesteht, dass er dich schon jetzt vermisst."

Der Rückzug hängt offenbar damit zusammen, dass es der in Hamburg lebende Rapper noch immer nicht geschafft hat, ein neues Album fertigzustellen. Seine letzte Veröffentlichung liegt Jahre zurück, "Vom Vintage verweht" erschien 2010. Durch die wöchentliche Show in Köln hat Dendemann wohl die Zeit gefehlt, neue Songs zu produzieren. Geplant ist nun, dass 2017 eine neue Platte erscheinen soll.

Ob es einen Nachfolger für Dendemann als festen Musikact im "Neo Magazin Royale" geben soll, steht indes noch nicht fest. Jetzt ist sowieso erst einmal Weihnachtspause angesagt. Im neuen Jahr geht es weiter mit der Show.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker