VG-Wort Pixel

Dschungelcamp 2012 Rocco Stark auf dem Weg zur Krone


13 Tage haben sie hinter sich, drei Tage müssen die verbliebenen Kandidaten im Dschungelcamp noch durchhalten, ehe der neue Dschungelkönig gekrönt wird. Wer wird's? Unsere Prognose.
Von Carsten Heidböhmer

Rocco Stark
Vor Beginn des Dschungelcamps 2012 kannte den Sohn von Uwe Ochsenknecht kaum jemand. Doch Rocco Stark hat sich schnell einen Namen gemacht. Nicht unbedingt mit den intelligentesten Sprüchen. Auch sein Sozialverhalten lässt bisweilen zu wünschen übrig - er liefert sich immer wieder Scharmützel mit anderen Campinsassen, etwa Vincent Raven, Daniel Lopes und Ramona Leiß.

Damit macht der Halbbruder von Bavaria Blue und Speedy Gonzalez" (Zietlow) alles richtig, denn die Leitwährung im Dschungel ist Aufmerksamkeit. Auch sein herrlich-unschuldiges Techtelmechtel mit Kim Gloss - knutschen und fummeln ohne sexuelle Hintergedanken - dürfte ihm in dieser Hinsicht nützen.

Prognose:


Rocco Stark ist einer der zwei Topfavoriten auf den Sieg.

Micaela Schäfer

Sie war das Gesicht der "Venus 2011" - und hält offenbar das Dschungelcamp für eine Fortsetzung der Erotikmesse. Oder wie anders ist zu erklären, dass sie keine Gelegenheit auslässt, ihren silikonprallen Körper zu präsentieren. Damit geht sie den Campbewohnern gehörig auf die Nerven. Einem Großteil der Zuschauer merkwürdigerweise noch immer nicht: Sie rufen fleißig für Micaela Schäfer an und suchen im Internet eifrig nach neuen Fotos. Um weiterhin im Camp zu bleiben, greift das Nacktmodel zu immer rabiateren Mitteln: Am Mittwochabend kündigte sie an, ihre Nippel-Bömmel aufzutragen, sollte sie wieder genügend Anrufe bekommen. Ihr Erotik-Konzept ist inzwischen so schamlos, dass das eigentlich nicht mehr lange gut gehen kann.
Prognose:
Weil die Zuschauer offensichtlich gerne Micaelas nackten Körper betrachten, wird sie es bis ins Finale schaffen. Dann gibt es aber wirklich keinen Grund mehr, weiter für sie anzurufen - die Ex-"Topmodel"-Kandidatin wird Dritte.

Vincent Raven

In der Schweiz, so sagt man, ticken die Uhren anders. Das gilt auf jeden Fall für Vincent Raven, den einzigen Eidgenossen im Camp. Ließ sich sein abnormes Verhalten anfangs durch den Nikotinentzug erklären - RTL stutzte den Kettenraucher von 80 auf 5 Zigaretten herab -, so zeigt sich doch mit der Zeit, dass der Rabenmann prinzipiell nicht gruppenkompatibel ist. Er verfügt über eine hohe Grundaggressivität, macht immer wieder sein eigenes Ding, kann schlecht verlieren und ist politisch absolut inkorrekt. Mit seinen frauen- und schwulenfeindlichen Äußerungen verscherzte er es sich zudem mit vielen Zuschauern. Das macht ihn für manch anderen vor allem männlichen Zuschauer sympathisch. Und so ist Raven noch immer im Camp - obwohl er schon mehrfach rauswollte und seine Fans aufgefordert hat, nicht für ihn anzurufen.
Prognose:
Vincents Flehen wird erhört: Für den Rabenmann ist vor dem Finale Schluss.

Brigitte Nielsen

Der Ex von Sylvester Stallone ist anzumerken, dass sie bereits mehrmals an ähnlichen Formaten teilgenommen hat. Die Dänin legt einen routinierten Auftritt hin und tut nicht mehr, als sie muss. Zwischendurch streut sie ein paar Anekdoten aus ihrem Hollywood-Leben ein und berichtet von heißen Affären und Sex mit Stallone, Arnold Schwarzenegger und Sean Penn. Ansonsten liegt die große Blonde zumeist auf ihrer Matte und döst.

Sympathiepunkte sammelt Nielsen aber vor allem mit ihrer unkomplizierten, fürsorglichen und gänzlich unzickigen Art - damit hätten viele Zuschauer vorab nicht gerechnet. Das permanente "Oh mein Gooooott" lässt sich so gerade noch verkraften.

Prognose:


Brigitte Nielsen ist neben Rocco Stark die Topfavoritin auf den Sieg.

Kim Gloss

Das Camp-Küken tritt nur selten in Erscheinung. Wenn, dann zumeist an der Seite von Rocco Stark. Insgesamt schlägt sie sich aber tapfer und macht auch bei Dschungelprüfungen eine gute Figur. Dass sie überhaupt so lange durchhält, hätten ihr viele nicht zugetraut. Insofern hat sich Kim Gloss viel Respekt verdient.
Prognose:
Dass sie überhaupt unter die letzten fünf gekommen ist, hat viele überrascht. Doch fürs Finale reicht es nicht ganz: Kim Gloss wird vorher herausgewählt.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker