HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp 2019: Hat Evelyn geschmuggelt? Was es mit der mysteriösen Uhr wirklich auf sich haben könnte

Es war das alles beherrschende Thema an Tag 7 im Dschungelcamp: Die Uhr, die Evelyn Burdecki in die Show geschmuggelt und in ihrer Socke versteckt haben soll. Aber war es am Ende was ganz Anderes?

Dschungelcamp 2019

Evelyn Burdecki wird im Dschungelcamp beschuldigt, eine Uhr geschmuggelt zu haben

Damit die Stars bloß keine Gegenstände ins Dschungelcamp schmuggeln können, werden sie immer - so die "Ibes"-Tradition - in der ersten Folge von den meist grimmigen Rangern gefilzt. Und in jedem Jahr versuchen die Promis aufs Neue, verbotene Gegenstände ins Lager zu bekommen. 

In der aktuell laufenden Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist es dem ein oder anderen offenbar geglückt. Trotz größter Sorgfalt der missmutigen Soldaten hat es zum Beispiel Doreen Dietel geschafft, Kaugummi in ihrem Teddybär zu schmuggeln. 

Dschungelcamp 2019: Rätsel um die geschmuggelte Uhr

Doch auch Evelyn Burdecki soll unerlaubterweise einen persönlichen Gegenstand ins Lager gebracht haben. "Alf"-Stimme Tommi Piper meinte, eine Uhr gesehen zu haben, die in einer Socke auf Evelyns Bett gelegen habe. Das erzählte Piper erst Gisele und dann Teamchef Chris Töpperwien, der sich sofort aufmachte, das Rätsel zu lösen und Evelyn konfrontierte. 

Als "Chris Knatterton" (in Anlehnung an die Comicfigur Nick Knatterton) begann er, Burdecki ins Verhör zu nehmen. Doch die schwor auf die schlesische Wurst ihrer Mutter, dass sie keine Uhr ins Camp geschmuggelt habe. 

Piper versicherte nochmal, er habe eine Uhr ohne Armband gesehen, auf einer Socke liegend. Sie müsse der 30-jährigen Blondine gehören, beteuerte er. Aber wenn Burdecki hoch und heilig versicherte, sie hätte das Schmuckstück weder geschmuggelt noch gesehen, wer ist dann der Übeltäter?

Twitter-User haben das Rätsel gelöst

Während sich die Campeinwohner nicht einig wurden und das Rätsel um die geschmuggelte, armbandlose Uhr in einem handfesten Streit mündete, hatten die User auf Twitter das geheimnisvolle Rätsel offenbar längst gelöst. 

Denn zu Beginn der Folge war noch zu sehen, wie Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis Evelyn erklärte, wie ein Kompass funktioniert. Burdecki hatte ziemlich erstaunt reagiert, als Kiriasis ihr versicherte, überall auf der Welt würde im Osten die Sonne aufgehen.

Dschungelcamp 2019 Kompass

Handelte es sich bei der geschmuggelten Uhr eigentlich um Sandras Kompass?

Vielleicht waren die Campbewohner nach dieser bahnbrechenden Erkenntnis einfach zu verwirrt, um zu realisieren, worum es sich bei der mysteriösen Uhr, die niemand geschmuggelt oder gesehen haben wollte, wirklich handelte. Na, klingelt's? Es war der Kompass!

Dschungelcamp 2019: Die Nackt-Masche der Dschungelfrauen
ls
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.