VG-Wort Pixel

Verheerende Buschbrände Feuer in Australien: Diese strikten Regeln gelten für die Dschungelcamp-Bewohner

Die tragischen Buschfeuer in Teilen Australiens sorgen derzeit weltweit für Bestürzung.


Viele Zuschauer fragen sich: Kann das Dschungelcamp trotzdem wie gewohnt stattfinden?


Die Antwort ist ja – aber unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen.


Der Drehort des Dschungelcamps befindet sich auf einem Privatgelände etwa 120 Kilometer südlich von Brisbane.


Die nächsten Buschbrände liegen circa zwei bis drei Autostunden entfernt.


Aufgrund der anhaltenden Dürre wurden alle bestehenden Evakuierungspläne für das gesamte Dschungelcamp-Team noch einmal eingehend überprüft.


Gleich zwei unabhängig voneinander laufende Alarmsysteme informieren über Sirenen und Horn alle Personen im Notfall.


Um offenes Feuer zu vermeiden, ersetzt eine Gaskochstelle das Lagerfeuer im Dschungelcamp.


Die Platte der Kochstelle ist nur an, während gekocht wird.


Das Bewachen des Lagerfeuers und das Holzholen fällt dadurch logischerweise weg.


Die Nachtwache bleibt jedoch nach wie vor bestehen.


Da es keine offene Flamme mehr im Camp geben darf, gelten auch beim Rauchen neue Regeln.


Die Raucher dürfen nach wie vor bis zu fünf Zigaretten pro Tag rauchen – allerdings nicht außerhalb des Camp-Zentrums.


Nur der Team-Kapitän verfügt über ein spezielles Feuerzeug, das von einem Sicherheitsmann abgesegnet wurde.


Zudem gibt es eine verschließbare Box für die Zigarettenstummel.


Durch die Trockenheit bedingt, fließt durch den Tümpel derzeit kein Wasser.


Zum Duschen nach den Prüfungen hält diese Staffel daher der Wasserfall her.


Zum Wäschewaschen gibt es eine neue Lösung im Camp: In der Waschstation müssen die Kandidaten Wasser vom Wasserfall in eine Zinkwanne transportieren.


Generell versuchen die Macher das Dschungelcamp nachhaltig zu halten: Es werden nur Produkte verwendet, die hundertprozentig umweltverträglich und von der australischen Naturschutzbehörde genehmigt sind. 
Mehr
Gaskocher statt Lagerfeuer: Die Brände in Australien haben großen Einfluss auf die diesjährige RTL-Staffel von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus". Was sich alles im Camp ändert, erfahren Sie im Video.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker