E-Mail von Till Das fängt ja gut an, Herr Kerner!


Was haben Pinocchio und Johannes B. Kerner gemeinsam? Laut Till Hoheneder ist es nicht die Nase! Die aktuellen Erklärungen des TV-Moderators zum Rauswurf von Eva Herman aus seiner Show bringen den stern.de-Kolumnisten auf die Palme.

Leute, mal ganz ehrlich! Ich habe es geahnt! 2008 macht genau da weiter, wo 2007 aufgehört hat. Alles geht seinen gewohnten Gang. Madonna feierte in einem kleinen Dorf in Indien in das neue Jahr. Alle Eltern des Dorfes haben daraufhin natürlich ihre kleinen Kinder gewaschen, festlich herausgeputzt und mit Preisschild um den Hals an die Hauptstraße gesetzt - falls die Popdiva mal Lust auf einen schönen Einkaufsbummel bekommt.

Gut, dass Madonna keinen deutschen Pass hat, sie wäre bei der Wahl zur beliebtesten Deutschen wohl kaum auf den vorderen Plätzen gelandet. Diese Wahl wurde durchgeführt für das neue Schwesterblatt des "Spiegel", der "Frau im Spiegel". Strahlender Sieger mit 84 Prozent: unsere Steffi Graf! Toll! Gerade bei Steffi hat man sich lange Zeit Sorgen gemacht. Sie galt ja als schwer vermittelbar, auch und gerade wegen "Vater Graf". Was sagte doch Kollege Atze Schröder neulich so treffend: "Viele haben schon befürchtet, der Navratilova kriegt sie doch noch!" Aber dann kam der liebe André Agassi, und alles wurde gut.

Alles klar, Herr Johannes B. scheuert!

Eva Herman taucht übrigens in dieser Liste gar nicht mehr auf, obwohl Johannes Kerner in einem großen Neujahrsinterview verkündet hat, die Sache mit dem Rauswurf sei wohl im Nachhinein nicht ganz nett gewesen. Stimmt, Johnny, du hättest ihr wenigstens einen Platz auf der "stillen Treppe" anbieten sollen! Weiter behauptete Herr Kerner, er habe die Reaktion von Frau Herman "nicht auf dem Zettel gehabt". Das bringt ihm Platz drei bei den großen und dreisten Lügnern, direkt hinter Pinocchio und Roland Koch! Nicht auf dem Zettel gehabt, als "Journalist"? Das ist ja so, als ob Jens Lehmann beim Elfmeter-Duell stehen bleibt und hinterher dem Trainer sagt: Ich hab' ja nicht geahnt, dass der auch schießen würde! Das stand nicht auf meinem Zettel! Alles klar, Herr Johannes B. scheuert!

Kerner darf weiter das Programm verschleimen

Da stellt sich für mich die Frage, warum Dieter Thomas Heck beim ZDF nicht mehr moderieren darf, während ein Herr Kerner ohne Spickzettel weiterhin das Programm verschleimen darf? Überhaupt war die pseudo-joviale Moderation Kerners bei Hecks Abschiedsgala derart unerträglich, dass selbst der große DTH den Gastgeber auch schon mal süffisant "Johannes Bepunkt" nannte. Von der Aftershow Party ging es dann für Heck mit dem Shuttle-Service direkt zur Charité. Mein Gott, Kerner! Lieber Dieter, gute Besserung aus Westfalen! Ich vermisse dich jetzt schon ganz doll.

Einziger Lichtblick für 2008: Kerner stellt seine Kochsendung ein. Dabei machte er auch da eher den Eindruck, als ob er nicht wüsste, dass ein Sieben-Gänge-Menü für die Leute vor dem Fernseher eher ein Hot Dog und ein Six-Pack sind. Weitere Tiefpunkte für 2008: Bei der EM 2008 und den Olympischen Spielen in Peking haben wir den Hirnfriedhof Kerner dafür umso häufiger am Hals. Das fängt ja gut an!

Bis die Tage ...


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker