HOME

Reality-TV-Star: Emotionale Botschaft von Daniela Büchner: "Jens rockt jetzt im Himmel"

Im November 2018 starb Jens Büchner überraschend auf Mallorca. Seine Frau Daniela zog sich danach zurück. Nun ließ sie erstmals wieder von sich hören und schickt allen Fans und Unterstützern eine bewegende Video-Botschaft.

Daniela Büchner mit ihrem 2018 verstorbenen Mann Jens

Daniela Büchner mit ihrem 2018 verstorbenen Mann Jens

Picture Alliance

Es ist inzwischen gute drei Monate her, dass Daniela Büchner, 41, ihren Mann verlor. Jens Büchner, TV-Auswanderer und Party-Sänger, war im November 2018 überraschend gestorben. Dass seine Familie sich nach dem Tod des 49-Jährigen erst einmal der Trauer und sich selbst widmet, ist absolut nachvollziehbar. Von Witwe Daniela hörte man deshalb in den vergangenen Wochen nichts.

Doch nun, nachdem der erste Schock zumindest ein wenig verarbeitet ist, meldete sie sich zum ersten Mal wieder in einem ausführlichen Statement zu Wort. Dem Sender RTL schickte sie eine Video-Botschaft, in der sie sich herzlich für die Anteilnahme und Unterstützung der Freunde und Fans ihres verstorbenen Mannes bedankte. Es sei eine schwere Zeit gewesen. Sie fügt hinzu: "Wir haben uns ein bisschen erholt, aber trotzdem ist es alles noch sehr neu und wir müssen schauen, wie es weitergeht. Auch beruflich."  

Daniela Büchner muss sich allein um fünf Kinder kümmern  

Daniela Büchner muss sich nun allein um die Erziehung ihrer kleinen Zwillinge Jenna und Diego kümmern. Sie hat zudem drei Kinder aus einer früheren Beziehung. Jens Büchner hatte aus seiner ersten Ehe und seiner Beziehung zu Jenny Matthias, 31, die ebenfalls in der VOX-Show "Goodbye Deutschland" zu sehen war, auch selbst insgesamt drei weitere Kinder. Zuletzt hatten alle Familienmitglieder, nach zuvor turbulenten Zeiten, ein gutes Verhältnis zueinander.

Außerdem nutzte Jens' Witwe Daniela die Gelegenheit, auf das geplante Benefizkonzert "Goodbye Jens – Party-Stars halten zusammen" in der Grugahalle in Essen am 23. Februar aufmerksam zu machen. Sie habe davon erfahren und wolle sich bei jedem einzelnen Künstler bedanken, der dort für ihren Mann auftrete: "Ich weiß, er wird im Himmel rocken, er wird es lieben." Sie würde auch sehr gern selbst dabei sein, vorher müsse sie aber klären, ob das mit Zuhause vereinbar sei. Denn ihre Familie steht gerade natürlich an erster Stelle. 

"Goodbye-Deutschland"-Star: Jens Büchner stirbt mit nur 49 – Wer war der Mann, den viele nur unter "Malle-Jens" kannten?
wt