VG-Wort Pixel

GNTM 2021 "Wahnsinnige Schmerzen": Kandidatin Jasmine muss GNTM vorzeitig verlassen

GNTM 2021: Kandidatin Jasmine
GNTM 2021: Kandidatin Jasmine
© Marc Rehbeck / ProSieben
Ihr ging es einfach zu schlecht: GNTM-Kandidatin Jasmine leidet an der Autoimmunerkrankung Lupus und kann deshalb nicht mehr an der TV-Show teilnehmen. Von den anderen Kandidatinnen verabschiedete sie sich mit einem Brief.

Erneut hat eine Kandidatin die aktuelle Staffel "Germany's next Topmodel" vorzeitig verlassen – dieses Mal allerdings aus gesundheitlichen Gründen. Jasmine Jüttner leidet an der Autoimmunerkrankung Lupus und hatte akut so starke Schmerzen, dass sie die Dreharbeiten nicht mehr bewältigen konnte. "Ich werde nicht das leisten können, was von mir gefordert werden würde", sagte die 21-Jährige in einer Videobotschaft und erklärte so ihren Ausstieg in Folge acht.

Es ist Halbzeit bei "Germany's Next Topmodel"

Sehen Sie im Video: Halbzeit bei "Germany's Next Topmodel" – das sind die witzigsten Tweets zur Show.

In der bereits vergangene Woche gezeigten Folge erlitt die Bayerin einen Schwächeanfall und konnte weder am Videodreh noch an der finalen Entscheidung teilnehmen. Jasmine musste von Sanitätern behandelt und ins Krankenhaus eingeliefert werden. "Mir ist kalt, ich bin müde und ich spüre meine Hände nicht mehr. Mein Körper bekämpft sich in bestimmten Phasen selbst", sagte sie über ihren Zustand.

GNTM: Jasmine schreibt den Kandidatinnen einen Brief

Der hat sich im Laufe der Zeit nicht gebessert. "Jasmine hat sich entschieden, dass es im Moment nicht gut für ihre Gesundheit ist weiterzumachen. Deshalb steigt sie leider aus", erklärte Heidi Klum den anderen Kandidatinnen das Fehlen ihrer Mitstreiterin. Für die kam Jasmines Entscheidung überraschend. In einem Brief erläuterte die 21-Jährige ihre Entscheidung ausführlicher.

"Ich habe extreme Schmerzen in den Händen. Ich kann meine Hände bewegen, wenn auch nur wenig und unter Schmerzen. Ich werde mich zu Hause in ärztliche Behandlung begeben, um das alles abzuklären", schrieb Jasmine und richtete liebe Worte an die anderen Kandidatinnen. Sie äußerte aber auch: "Bitte zieht durch und hört auf, euch anzuzicken. Wir sind alle erwachsen."

Nach Jasmines Ausstieg und Alyshas Ausscheiden kämpfen nun noch 14 Kandidatinnen um den Titel "Germany's next Topmodel". Bereits zuvor hatten mit Ricarda, Sara und Mira drei Kandidatinnen das Format freiwillig verlassen.

Quelle: ProSieben

Lesen Sie auch:

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker