HOME

Ex-"Köln 50667"-Kollegen: Zuschauer reagieren wütend: Warum Janine Pink nicht über Ingo Kantoreks Tod informiert wird

Janine Pink knutscht bei "Promi Big Brother" mit Tobi Wegener. Dass ihr Ex-"Köln 50667"-Kollege Ingo Kantorek tödlich verunglückt ist, verheimlicht Sat.1 ihr. Das hat einen Grund. 

"Promi Big Brother": Eva  "Egoista" fliegt – und Zlatko mobbt weiter

Bei einem schlimmen Verkehrsunfall in der Nacht zu Freitag sind "Köln 50667"-Darsteller Ingo Kantorek und seine Ehefrau Susana ums Leben gekommen. Kollegen und Freunde des Schauspielers trauern im Netz um den 44-Jährigen und seine Frau, darunter Pietro Lombardi, Natascha Ochsenknecht und einige seiner ehemaligen Co-Stars aus der RTL2-Reality-Soap. 

Janine Pink wird im "Promi Big Brother"-Haus nichts von Ingo Kantoreks Tod erfahren

Janine Pink wird im "Promi Big Brother"-Haus (hier mit Tobi Wegener) nichts von Ingo Kantoreks Tod erfahren

Tod von "Köln 50667"-Star Ingo Kantorek: Ex-Kollegin Janine Pink sitzt im "Promi Big Brother"-Haus

Doch eine seiner Ex-Kolleginnen weiß noch immer nicht, dass Kantorek verstorben ist: Janine Pink, die in "Köln 50667" die Rolle der Yvonne Voss verkörperte, sitzt zurzeit im "Promi Big Brother"-Haus und kämpft dort um den Sieg. Vom Tod ihres ehemaligen Kollegen wird die 32-Jährige allerdings nichts erfahren. Wie der Sender schon vor der Live-Show bei Facebook in einem Kommentar bestätigt hat, werden die prominenten Bewohner nur über "Todes- und Krankheitsfälle aus dem engsten Verwandtenkreis informiert".

Viele Zuschauer reagieren ob dieser Handhabung irritiert und wütend. "Sorry, aber das geht echt gar nicht", schreibt eine Userin. "Das ist herzlos. Ihr nehmt ihr die Chance, sich auf seinem letzten Weg von ihm zu verabschieden. Die Fakeliebe ist dann wohl wichtiger", kommentiert eine andere. 

Janine Pink und Tobi Wegener knutschen im "Promi Big Brother"-Haus

Gemeint ist damit die sich anbahnende Romanze zwischen Pink und ihrem Mitbewohner Tobi Wegener. Mit dem "Love Island"-Kandidaten hat die 32-Jährige bereits geknutscht. Pink und Wegener wurden allerdings von Joey Heindle gestört, bevor mehr passieren konnte. "Ich mag die beiden so sehr. Und die geben mir beide viel Kraft", sagte der Sänger.

Doch es gibt auch Zuschauer, die die Entscheidung von Sat.1 verstehen und sogar befürworten. "Ich finde es gut, dass Big Brother nichts sagt. Sie wird es erfahren wenn sie raus ist und das ohne Kameras und Zuschauer", sagt eine Nutzerin auf Facebook. "Ihr wollt euch nur an ihrer Reaktion aufgeilen. Schämt euch", schreibt eine Zuschauerin in Bezug auf all die User, die sich gewünscht hätten, der Sender hätte Janine Pink die traurige Todesmeldung überbracht. 

Quelle: Facebook "Promi Big Brother"

ls