VG-Wort Pixel

Film-Reihe Ku'damm 63: ZDF plant Fortsetzung der Reihe

"Ku'damm"-Schauspieler von links nach rechts: Trystan Pütter, Sonja Gerhardt, Claudia Michelsen, Maria Ehrich und Sabin Tambrea
Schauspieler der Reihe auf dem Set von "Ku'damm 59". Von links nach rechts: Trystan Pütter, Sonja Gerhardt, Claudia Michelsen, Maria Ehrich und Sabin Tambrea.
© Gregor Fischer / Picture Alliance
Die "Ku'damm"-Reihe wird fortgesetzt: Drei weitere Filme rund um die Geschichte der Tanzschule Schöllack plant das ZDF.

Wie das ZDF am Montag mitteilte, wird die erfolgreiche "Ku'damm"-Reihe fortgesetzt. Ein dreiteiliger Fernsehfilm wird unter dem Namen "Ku'damm 63" produziert. Laut dem Fernsehsender wird derzeit noch an den neuen Drehbüchern gearbeitet, welche die neuen Geschichten über das Leben der Familie bestehend aus Caterina Schöllack (Claudia Michelsen) und ihren drei Töchtern Monika (Sonja Gerhardt), Helga (Maria Ehrich) und Eva (Emilia Schüle) erzählen. In weiteren Rollen spielen neben anderen Sabin Tambrea, Trystan Pütter, August Wittgenstein und Heino Ferch. Sabine Bernardi führt Regie.  

Ku'damm 63 wieder mit den Schöllacks 

"Wir freuen uns, mit 'Ku'damm 63' die Familiengeschichte um die Tanzschule Schöllack fortzusetzen und dabei zuzuschauen, wie Caterina Schöllack und ihre drei Töchter ihren Platz in der Berliner Gesellschaft der frühen 60er Jahre finden", erklärt die stellvertretende ZDF-Programmdirektorin und Hauptredaktionsleiterin Fernsehfilm/Serie II Heike Hempel.

"Ku'damm 56" lief 2016, die Fortsetzung "Ku'damm 59" wurde im vergangenen Jahr ausgestrahlt. Nicht nur in Deutschland, auch international sollen beide Dreiteiler erfolgreich gewesen sein: Die Lebensgeschichte der Familie Schöllack verfolgten dem Sender zufolge bisher Zuschauer in mehr als 30 Ländern.

meh SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker