HOME

Mord, Mongolen und eine Königin: Neuer Serien-Nachschub für Netflix-Junkies

Netflix arbeitet mit Hochdruck daran, dass Fernsehen der Zukunft zu werden - und hat dafür einige vielversprechende Serien-Neustarts angekündigt. Allein die Serie "The Crown" über die britische Königin verschlang 120 Millionen Euro.

Die neue Serie "the Crown" soll ein Netflix-Highlight werden. Teuer war die britische Serie zumindest.

Die neue Serie "the Crown" soll ein Netflix-Highlight werden. Teuer war die britische Serie zumindest.

Schritt für Schritt zur Welteroberung: Netflix ist mittlerweile in 190 Ländern verfügbar, nun will der Streaming-Riese mit aufwendigen Eigenproduktionen die mehr als 75 Millionen Kunden bei der Stange halten. Auf einem Event in Paris lieferte Netflix-Chef Reed Hastings nicht nur ein paar Einblicke in das Unternehmen, sondern es wurden auch neue Serien angekündigt.

"The Crown" wird zum Netflix-Hoffnungsträger

So läuft ab dem 01. Juli 2016 die zweite Staffel der Netflix-Eigenproduktion "Marco Polo". Die erste Staffel machte vor allem wegen der immensen Produktionskosten in Höhe von 90 Millionen Schlagzeilen. Ende des Jahres rücken dann die Royals in den Fokus: Ab dem 04. November 2016 läuft weltweit exklusiv die neue historische Serie "The Crown", in der es um die Regentschaft der jungen Königin Elizabeth II. in England bis in die heutige Zeit geht.

Die Serie soll Elizabeths Wirken in sechs Jahrzehnten abbilden, und das hat sich Netflix einiges kosten lassen: Dem britischen "Telegraph" zufolge liegen die Produktionskosten bei 100 Millionen Pfund, gut 126 Millionen Euro. Damit dürfte "The Crown" zum vielversprechendsten Hoffnungsträger für die kommende Emmy-Saison werden. Ebenfalls hoch gehandelt wird die Polit-Serie "Marseille", in der Gérard Depardieu einen französischen Bürgermeister spielt, der seinen letzten Coup plant.

Mit den neuen Serien will sich Netflix auch gegen die Konkurrenz wappnen: Amazon hat in den vergangenen Monaten ebenfalls eigene Serienproduktionen angekündigt, darunter auch die deutsche Serie "Wanted" mit Matthias Schweighöfer.

Die nächsten Netflix-Starts

15. April: Unbreakable Kimmy Schmidt (2. Staffel)

15. April: Kong: King Of The Apes (Animationsserie für Kinder)

05. Mai: Marseille (Französische Serie mit Gérard Depardieu)

06. Mai: Grace and Frankie (2. Staffel)

20. Mai: Lady Dynamite

27. Mai: Bloodline (Staffel 2)

27. Mai Chef's Table (Staffel 2)

17. Juni: Orange is the New Black (4. Staffel)

01. Juli: Marco Polo (Staffel 2)

15. Juli: Stranger Things (mit Winona Ryder und David Harbour)

12. August: The Get Down (Musik-Drama)

30. September: Marvel's Luke Cage

04. November: The Crown