VG-Wort Pixel

Neues Ermittler-Duo in Magdeburg Groth und Michelsen übernehmen beim "Polizeiruf"


Magdeburg wird zum Tatort in der ARD-Reihe "Polizeiruf 110": Als neues Ermittlerduo jagen Claudia Michelsen und Sylvester Groth künftig in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt Verbrecher.

Wachwechsel beim "Polizeiruf 110": Sylvester Groth, 54, und Claudia Michelsen, 43, ermitteln künftig in Magdeburg. Die beiden Schauspieler ersetzen mit ihren Fällen in der ARD-Krimireihe die Episoden aus Halle.

Die erste Folge soll im Herbst im Ersten laufen, wie der MDR am Dienstag in Berlin mitteilte. In Halle hatten bis vergangenes Jahr die beiden Hauptkommissare Herbert Schmücke (Jaecki Schwarz) und Herbert Schneider (Wolfgang Winkler) Mordfälle aufgeklärt. Das Duo wird mit dem 50. Fall am 3. März in Rente geschickt.

Die gebürtige Dresdnerin Michelsen war zuletzt in Filmen wie "Der Turm" und in der ZDF-Krimiserie "Flemming" zu sehen. Groth ("Tatort", "Inglourious Basterds") könnte sich bei den Dreharbeiten heimisch fühlen: Er wurde in Sachsen-Anhalt geboren.

dho/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker