HOME

"Promi Big Brother": "War alles Fake" - das sagt Jürgen Milski zu den Vorwürfen von Zlatko

Von wegen "großer Bruder": Von der Freundschaft von Zlatko Trpkovski und Jürgen Milski scheint nichts mehr übrig zu sein. Bei "Promi Big Brother" rechnet "Sladdi" mit Jürgen ab, der kontert im Live-Interview.

"Promi Big Brother": Jürgen Milski

Plauderten über "Promi Big Brother": Jürgen Milski (l.) zu Gast bei Marlene Lufen und Aaron Troschke

SAT.1

"Ich konnte Zlatko schon deshalb nicht erreichen, weil er zehn Mal im Jahr seine Telefonnummer wechselt." Am Sonntagabend war Jürgen Milski live bei Sat1 zu Gast. In der "Promi Big Brother"-Webshow von Ex-Container-Bewohner Aaron Troschke ging der Moderator und Sänger auf die Vorwürfe von Zlatko Trpkovski ein.

Die beiden lernten sich vor 18 Jahren in der ersten Folge von "Big Brother" kennen, schienen danach ein Herz und eine Seele zu sein und sangen das Lied "Großer Bruder" zusammen. Doch seit seiner Rückkehr zu "Big Brother" lässt Zlatko an seinem ehemals bestem Kumpel kein gutes Haar.

Zlatko lässt kein gutes Haar an Jürgen

"Das war alles nur Fake", erklärte der 43-Jährige im Gespräch mit Mitbewohner Chris Manazidis. Demnach habe die Freundschaft zu Milski nur für die Kameras bestanden. "Ich dachte, das wäre auch im normalen Leben so. Aber da war es nicht mehr normal", sagte "Sladdi" und warf Jürgen vor: "Er konnte halt gut spielen. Auch heute gibt er immer noch seinen Senf ab zu mir."

Am Sonntagabend ergriff Jürgen Milski die Chance, auf die Vorwürfe von Trpkovski einzugehen. "Zlatko, wenn du ein Problem mit mir hast, dann sollten wir das aus der Welt schaffen", sagte der 55-Jährige, der inzwischen als Sänger am Ballermann sein Geld verdient. Wenn er einen Fehler gemacht haben sollte, dann würde er diesen gerne "aus der Welt schaffen". "Ich finde: Das, was wir vor fast 20 Jahren erlebt haben, das war schon wegweisend für beide unsere Leben. Lass uns einfach darüber quatschen, und wir trinken zusammen ein Bierchen", sagte Milski.

Zlatko ist bei "Promi Big Brother" eingezogen.

Milski kontert live bei "Promi Big Brother"

Gleichzeitig reagierte er auf die Anschuldigungen Trpkovski, er habe sich nach der Show nicht mehr bei ihm gemeldet. Das konterte Milski und behauptete, dass er mehrfach versucht habe Zlatko telefonisch zu erreichen, dieser aber "zehn Mal im Jahr" seine Telefonnummer gewechselt habe. "Ich habe Zlatko seit über 18 Jahren nicht gesehen", bestätigte Milski. "Ich würde mich aber freuen, ihn wieder zu treffen."

mai