HOME

Stefan Raab: An diese TV-Momente werden wir uns erinnern

Mehr als 20 Jahre lang hat Stefan Raab dem deutschen Fernsehen frische Impulse gegeben. Wir zeigen sieben Höhepunkte, die in Erinnerung bleiben werden.

Stefan Raab in der ZDF-Hitparade

Stefan Raab und Uwe Hübner in der ZDF-"Hitparade"

Eine TV-Ära geht zu Ende: Am Mittwochabend moderierte Stefan Raab zum letzten Mal "TV Total". Einmal noch, am Samstagabend bei "Schlag den Raab", wird der Entertainer auf den Bildschirm kommen, dann ist Schluss. Wie kein Zweiter prägte Raab in den zurückliegenden mehr als 20 Jahren das Fernsehen. Zunächst als Musiker und Moderator mit Anarcho-Elementen, später vor allem als Erfinder von neuen TV-Formaten und wichtigster Impulsgeber für den ESC. Wir erinnern an seine denkwürdigsten TV-Momente.


1. Uwe Hübner in Handschellen

1994 hatte Stefan Raab mit "Böörti, Böörti Vogts" seinen ersten Hit und wurde deshalb in die ZDF-Hitparade eingeladen. Einfach hingehen uns singen kam für den Entertainer nicht infrage - und so brachte er sich ein paar Handschellen mit in die Sendung und kettete sich an Moderator Uwe Hübner (ab Minute 3:30). Der machte gute Miene zum bösen Spiel - und musste den Rest der Sendung zusammen mit dem schlacksigen Raab an der Seite bestreiten.


2. Britneys "silicon tits"


2002 besuchte Britney Spears, zu der Zeit einer der größten Stars des Planeten, Deutschland, um ihren Film "Not a Girl" zu bewerben. Stefan Raab hatte einen der raren Promo-Termine ergattert - und nutzte die Zeit auf seine eigene Weise: Er brachte ihr ein Ständchen (ab Minute 5:00) und sang die folgenden Zeilen:  "I love your musc / cause you had a million hits / I love you so much baby / and your silicon tits". Spears bekam das mit den Silikonbrüsten entweder nicht mit oder überspielte die Situation professionell. Jedenfalls klatschte sie begeistert und kreischte: "Awesome!"


3. Raab macht den Bohlen


Telefonstreiche sind eines der ältesten Mittel, um Menschen zum Lachen zu bringen. Raab erhob auch diese Disziplin auf eine neue Ebene. Er sampelte verschiedene Sätze aus Dieter Bohlens Hörbuch und belegte damit seine Tastatur. Dann rief er die Deutsche Bank in Bremen an und bestritt mit den Satz-Schnipseln ein komplettes Telefonat. So einfach - und doch so lustig!


4. Harald Schmidts Michelle-Pfeiffer-Moment


Mit seinen Raabigrammen, musikalische Ständchen für Promis, hat der Kölner Metzgermeister eine eigene Kunstform geschaffen. Als Raab in der "Harald Schmidt Show" gastierte, spielte er seinem großen TV-Rivalen das Ständchen live. Schmidt machte die Michelle Pfeiffer und räkelte sich lasziv auf dem Flügel. Eine Sternstunde der Männererotik im Fernsehen.


5. Raab fällt vom Kamel


Einer der All-Time-Favorits vieler Raabianer: die Reihe "Raab in Gefahr". Highlight der Serie ist sein Besuch im Zoo, der in einem Kamelritt gipfelt. Der Wärter kann das Höckertier jedoch nicht halten, es brennt durch und schüttelt seinen Reiter ab (3:45 ).


6. Raab rockt den ESC in Düsseldorf


Dank der von ihm entdeckten Lena Meyer-Landrut hatte Stefan Raab den Eurovision Song Contest nach fast drei Jahrzehnten wieder nach Deutschland geholt. Beim ESC in Düsseldorf lieferte er nicht nur eine der besten Eröffnungsshows aller Zeiten ab, er bereicherte den Wettbewerb auch sonst mit vielen originellen Ideen. Beim Halbfinale brachte er den ausländischen Kandidaten deutsches Liedgut näher -  und schaffte es, dass viele von ihnen vor der Kamera "Mein Vater war ein Wandersmann" sangen.


7. "King of Kotelett"


Die wenigsten hätten es ihm zugetraut, doch Stefan Raab schaffte es auch, dem biederen Metier der Polit-Talkshows frische Impulse zu versetzen. Dabei agierte er keineswegs als Clown, aber er brachte eine unverbrauchte Sprache in die festgefahrenen Gesprächsabläufe rein. Bis heute unvergessen, wie er beim TV-Duell 2013 dem damaligen SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück anblaffte: "Das ist doch keine Haltung zu sagen, ich will nur gestalten, wenn ich auch King of Kotelett bin." Und führte dann lobendes Beispiel Oliver Kahn an, der 2006 als zweiter Torwart an der WM teilnahm, "weil es der Sache diente". Arrivierte Polit-Talker wie Anne Will oder Maybrit Illner sahen da relativ alt aus.


Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(