Ulrike Frank "Frauen wie Katrin Flemming sind immer noch selten im deutschen Fernsehen: Eine Frau, die Macht hat, die kein Opfer ist"

Katrin Flemming
Katrin Flemming zählt zu den beliebtesten Figuren bei "GZSZ" 
© RTL
Seit 20 Jahren spielt sie die hinterlistige Geschäftsfrau Katrin Flemming bei "GZSZ". Hier erzählt Ulrike Frank, was sie an der Rolle schätzt, wie sie privat mit ihrem TV-Komplizen Jo Gerner auskommt und was das Schlimmste war, das sie je spielen musste. 

Ulrike Frank, wie oft fragen Sie sich in schwierigen Situationen im Alltag: Was würde Katrin Flemming jetzt tun?
Manchmal gibt es schon solche Momente, aber auch dann bleibe ich mir als Ulrike treu. Ich finde es gut, dass meine Rolle so anders ist als ich. Dadurch fällt es mir leicht, sie nach Feierabend abzulegen und abzuschalten.

Inwiefern sind Sie anders als Ihre Rolle? 
Wir sind sehr unterschiedlich, auch äußerlich. Katrin Flemming ist eigentlich immer schick gestylt. Ich bin gerne ungeschminkt und trage am liebsten Jeans und T-Shirt. 

Mehr zum Thema

Newsticker