VG-Wort Pixel

"Sommerhaus der Stars" Beim großen "Sommerhaus der Stars"-Wiedersehen kracht's gewaltig – selbst Frauke Ludowig mischt mit

"Sommerhaus der Stars": Patrick zählt Antonia an.
Im "Sommerhaus der Stars" musste sich Antonia von Patrick einiges anhören.
© RTL
Sommerhaus oder Horrorhaus der Stars? Nein, die Gemüter haben sich noch nicht beruhigt. Beim großen Wiedersehen begegneten sich die Promis gewohnt bissig. Vor allem einer musste verbal ordentlich einstecken – sogar von der Moderatorin.

Liebe ist, wenn einer den anderen permanent runterputzt und am Ende dafür 50.000 Euro einsackt. Bauer Patrick machte im "Sommerhaus der Stars" wochenlang vor, wie es geht – und hat sich damit nicht nur in der Promi-WG unbeliebt gemacht. Den Antipathien zum Trotz holten der Rinderzüchter und seine Antonia am Ende den Titel "Promipaar 2022". Was die anderen Stars von der wenig wertschätzenden Liebesbeziehung halten, machten sie nun beim großen Wiedersehen deutlich und ließen im Nachgang noch einmal ordentlich Dampf ab. Das Siegerpaar war längst nicht der einzige Grund dafür, dass die Gemüter einmal mehr hochkochten.

Vorab: ja, sie sind noch zusammen. Antonia hat Bauer Patrick auch nach Ausstrahlung der Show nicht verlassen. Obschon sich das nicht nur einige ehemalige Mitbewohner gewünscht hätten. Beim großen Wiedersehen war das Paar zwar wegen einer Corona-Infektion nicht persönlich vor Ort, musste sich von den anderen aber trotzdem einiges anhören. "Es gibt Frauen da draußen, die wegen so einem Verhalten wie von dir Patrick Depressionen bekommen", meinte beispielsweise Christina Graß. Patrick sei "menschlich gesehen Schrott". Und auch Vanessa Mariposa empfahl der 22-Jährigen: "Run!" Selbst Moderatorin Frauke Ludowig mischte mit, sagte, sie sei wirklich erschrocken gewesen, "wie ein Mann eine Frau behandeln kann". Nur zwei schienen mit dem allen wenig zu tun zu haben: Patrick und Antonia. Sie hätten sich ausgesprochen und arbeiten an der Beziehung, so Antonia. Alles gut also.

"Sommerhaus der Stars": "Diogo hat mich betrogen"

Das können andere Paare nicht von sich behaupten. Denn Vanessa Mariposa und Diogo Sangre gehen inzwischen getrennte Wege. Nachdem es zwischen den beiden im Sommerhaus noch heiß hergegangen war, ist das Feuer nun zumindest in der Kiste aus. "Diogo hat mich betrogen", erklärte Vanessa. Sie habe dafür auch Beweise. Nur Diogo wollte davon nichts wissen, völlig unbeeindruckt von der aufgebrachten Ex, stritt er alles ab. Das stimme nicht, er wolle die Beweise sehen. Seine Reaktion machte Mariposa erst recht wütend: "Du hast nicht mal den Respekt, so was zuzugeben."

Wütend war auch Kader Loth – und zwar weiterhin auf Stephen und Katharina Dürr. Der ehemalige Soap-Darsteller hatte sich im Sommerhaus schnell mit seinen Sprüchen ins Abseits katapultiert. Spätestens nach einer List, um nicht aus der Show zu fliegen, hatte sich das Ehepaar dann endgültig zu Außenseitern gemacht. Vor allem Kader Loth ist von dieser Aktion noch angeknabbert. Sie flippte beim Wiedersehen regelrecht aus, sie könne die Ausreden nicht mehr hören. Auch von anderen Promis müssen sich die Dürrs Hinterhältigkeit und Verlogenheit vorwerfen lassen. Stephen  sei eine linke Bazille, ein Affe, so Mario Basler.

"Sommerhaus der Stars": Beim großen "Sommerhaus der Stars"-Wiedersehen kracht's gewaltig – selbst Frauke Ludowig mischt mit

Keinen Affe, aber eine Friedenstaube in der Stofftier-Variante hatte Eric Sindermann seiner Ex mitgebracht. Er und Katha hatten sich schon im Haus fürs Aus entschieden. Katha wollte davon aber nichts wissen. Zwischen ihnen wurde es beim Wiedersehen wieder einmal so unangenehm, dass am Ende sogar gedroht wurde. "Das nächste Mal sehen wir uns vor Gericht wieder!", so Katha. 

Das "Sommerhaus der Stars" kann bei RTL+ gestreamt werden.

tpo.

Mehr zum Thema

Newsticker