VG-Wort Pixel

Michelle Hunziker Ein Töchterchen zum Weltfrauentag


Mutterglück zum Dritten: Michelle Hunziker ist wieder Mutter geworden. Die kleine Tochter heißt Celeste, was "Himmelblau" bedeutet - und damit perfekt zu den Namen ihrer Schwestern passt.

Die Moderatorin Michelle Hunziker (38) ist zum dritten Mal Mutter geworden. Pünktlich zum Weltfrauentag hat die Moderatorin ein Mädchen zur Welt gebracht. Die zweite gemeinsame Tochter der Schweizerin und des Modehaus-Erben Tomaso Trussardi heißt Celeste (deutsch: Himmelblau).

"Drei Kilogramm und 330 Gramm kleine Dame, die den Weltfrauentag für unser ganzes Leben besonders machen wird", teilte die frühere "Wetten, dass..?"-Co-Moderatorin via Facebook mit. Bei der Namensgebung scheinen die beiden einem Muster treu zu bleiben. Celestes 2013 geborene Schwester heißt Sole (deutsch: Sonne).

Trussardi und Hunziker heirateten im Oktober in Bergamo. Hunzikers erste Tochter Aurora (deutsch: Morgenrot) kam 1996 zur Welt und stammt aus der Ehe mit Ex-Mann und Sänger Eros Ramazzotti.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker