VG-Wort Pixel

Nach Missbrauchsvorwürfen Bill Cosby wendet sich an seine Fans


"Ich bin bereit": Mit diesen Worten meldete sich Bill Cosby nach den Missbrauchsvorwürfen bei seinen Fans. Er bedankte sich für ihre Unterstützung und kündigte seine Rückkehr auf die Showbühne an.

Der unter Missbrauchsvorwürfen stehende US-Fernsehstar Bill Cosby hat sich kämpferisch bei seinen Fans zurückgemeldet. Er sei mit seiner Karriere "noch lange nicht fertig", hieß es in einer am Mittwoch verbreiteten Erklärung des Schauspielers und Komikers. "Liebe Fans: Seit 53 Jahren bringt Ihr mir Liebe, Unterstützung, Respekt und Vertrauen entgegen. Danke!", schrieb der 77-Jährige. "Ich kann es nicht erwarten, eure lächelnden Gesichter zu sehen und eure Herzen mit einem wundervollen Geschenk zu erwärmen: LACHEN. Ich bin bereit."

Cosby spielte damit auf eine Show an, die am Freitag im Staat Louisiana geplant ist. Zuvor waren wegen der Vorwürfe etliche Shows und Veranstaltungen mit Cosby abgesagt worden. Er dankte in seiner Erklärung den Ausrichtern und Organisatoren der Veranstaltung für deren "anhaltende Unterstützung".

In der jüngsten Vergangenheit hatten mehrere Frauen dem US-Schauspieler sexuelle Vergehen vorgeworfen, die teils mehrere Jahrzehnte zurückliegen. Cosby, der in den 80er Jahren mit der Sitcom "The Cosby Show" weltbekannt geworden war, bestreitet die Vorwürfe.

kup/AFP AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker