VG-Wort Pixel

Schwedische Kultband Abba-Show in Las Vegas: Casinos bieten eine Milliarde

ABBA geben ihr Comeback mit dem Album "Voyage".
2024 soll es soweit sein, die große ABBA Show "Voyage" in Las Vegas
© Industrial Light & Magic
Die schwedische Popgruppe Abba feiert im nächsten Jahr 50. Geburtstag. Mehrere Casinos buhlen in Las Vegas aktuell darum, die vierköpfige Band wieder auf die Bühne zu bringen. Es geht um Milliarden.

"Oldie but goldie": Dieser Satz trifft auf kaum eine Band im Musikgeschäft besser zu als auf die vier Schweden Abba. In Las Vegas verhandeln aktuell drei Casinos um die Rechte an der Show "Voyage" in der Wüstenstadt Nevadas.

Nach 40 Jahren haben die "Money, Money, Money"-Sänger mit ihrem Album "Voyage" in diesem Jahr ein Comeback gestartet und kletterten damit gleich an die Spitze der Charts. In nur einer Woche verkauften sie in Deutschland über 200.000 Alben. Außerdem ist der Start einer virtuelle Hologramm-Show mit den Avataren der vier Bandmitglieder Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad, Björn Ulvaeus und Benny Andersson für Ende Mai in London geplant. Extra für dieses große Event wird ein weiterer Konzertsaal gebaut, wo die Avatare dann jeden Abend und am Wochenende sogar zweimal auftreten sollen.

Abba-Show in Las Vegas kostet rund eine Milliarde Pfund

Das mehr als erfolgreiche fünfte Studioalbum nach 40-jähriger Pause und der Hype um die geplante Avatar-Show sind Grund genug, dass die weltgrößte Entertainment-Stadt Las Vegas Interesse an der Veranstaltungsreihe zeigt. Drei der größten Casinos MGM Resorts, Caesars Palace und Resorts World sollen um die, nach London, weiterführende Location für die virtuellen Kopien der Schweden buhlen.

Die Verhandlungen um die Lizenz für die Abba-Avatar-Show sollen sich noch im Anfangsstadium befinden, doch schon jetzt sickert durch, dass es sich hierbei um einen Milliarden-Deal handeln soll. Eine Milliarde Pfund (rund 1,2 Milliarden Euro) könnte es einem der drei Casinos wert sein, die Show ab voraussichtlich 2024 beherbergen zu können.

Das Abba-Mitglied Björn Ulvaeus sagt über die Show: "Als Avatar sind wir unsterblich, wir waren die Ersten, die so eine Show gemacht haben und an die Ersten erinnert man sich immer." Bleibt abzuwarten, welches Casino am Ende den Zuspruch erhält, denn "The Winner Takes It All", wie es so schön in einem von Abbas bekanntesten Songs heißt.

Quelle: The Sun


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker