VG-Wort Pixel

Verstorbene Schauspielerin Gerichtsmediziner ordnet Anne Heches Tod als "Unfall" ein – und benennt die Todesursache

Anne Heche
Anne Heche starb, nachdem sie mit ihrem Auto in ein Wohnhaus gekracht war
© Angela Weiss / AFP
Nach ihrem schweren Autounfall lag Anne Heche eine Woche im Koma, bis sie für hirntot erklärt wurde und die Geräte abgeschaltet worden sind. Jetzt hat der Gerichtsmediziner seinen vorläufigen Autopsie-Bericht veröffentlicht. 

Anne Heches letzte Stunden werfen auch eine knappe Woche nach ihrem Tod noch Fragen auf. Ein wenig Licht ins Dunkel hat jetzt der Bericht des Gerichtsmediziners gebracht. Demnach sei Heche an den Folgen des Einatmens von Rauch und thermischen Verletzungen gestorben. Als "thermische Verletzungen" werden Verbrennungen (oder auch Erfrierungen) bezeichnet.

Anne Heche: Todesursache geklärt

Außerdem ist im Bericht der Behörde von einer ""Brustbeinfraktur aufgrund eines stumpfen Traumas" die Rede. Eine solche Brustbeinfraktur ist häufig der Fall, wenn Patienten hinter dem Lenkrad ihres Wagens eingeklemmt sind. Heches Tod wurde offiziell als "Unfall" eingeordnet. 

Die Schauspielerin, die in den Neunzigerjahren durch größere Kinoproduktionen bekannt wurde, war am 5. August mit ihrem Auto in ein Haus gefahren, das dadurch völlig zerstört wurde. Ihr Wagen fing Flammen und es dauerte einige Zeit, bis Feuerwehrmänner Heche daraus befreien konnten.

Tragischer Autounfall

Am 12. August – nach einer Woche im Koma – wurde sie für hirntot erklärt. Am vergangenen Sonntag, nachdem Empfänger für Heches Organe gefunden werden konnten, wurden die lebenserhaltenden Maschinen abgestellt. 

"Fox News" veröffentlichte jüngst den Notruf, der bei der Polizei einging, nachdem Heche in das Wohnhaus gerast war. Ein "Auto (sei) gerade durch das Haus meines Nachbarn" gefahren, hört man den Anrufer. Erst beim zweiten Hinsehen habe man überhaupt erkannt, dass sich in dem Unfallauto noch eine Person befand. "Jemand ist in dem Auto eingeklemmt. Es ist ein großes Feuer", so der Anrufer.

Feuerwehrleute brauchten über eine Stunde, um das Feuer zu löschen. Zu dem Zeitpunkt hatte Heche bereits schwere Verletzungen davon getragen. Obwohl die Schauspielerin umgehend ins Krankenhaus gebracht wurde, konnte sie nicht mehr gerettet werden. Sie hinterlässt zwei Söhne im Alter von 13 und 20 Jahren. "Hoffentlich ist meine Mutter frei von Schmerzen und beginnt zu erkunden, was ich mir als ihre ewige Freiheit vorstelle", sagte der Ältere der beiden dem Magazin "People". 

Quellen: "Fox News" / "Daily Mail" / "People"

ls

Mehr zum Thema



Newsticker