HOME

Backstreet Boys-Sänger: Nick Carter sagt Ja zu Lauren Kitt

"Backstreet Boy"- Nick Carter hat in Kalifornien seine langjährige Freundin Lauren Kitt geheiratet. Damit sind nun alle Mitglieder der Boyband unter der Haube.

Der Backstreet Boys-Sänger und frühere Teenie-Schwarm Nick Carter hat seine Freundin Lauren Kitt geheiratet. Das Paar habe sich am Samstag bei einer Feier im US-Bundesstaat Kalifornien das Ja-Wort gegeben, sagte ein Sprecher von Carter und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Carter und Kitt hatten sich Anfang vergangenen Jahres verlobt und sind seit rund fünf Jahren ein Paar.

Die Trauung fand bei Sonnenuntergang im kalifornischen Santa Barbara statt. Das Paar las sich selbst verfasste Eheversprechen vor, berichtet "people.com". Anschließend wurde mit den 100 geladenen Gästen im Luxusressort "Bacara" in Strandnähe gefeiert. Nur einer fehlte bei der Trauung: Carters jüngerer Bruder Nick. Er war aus beruflichen Gründen in Washington D.C. und kam nicht rechtzeitig nach Los Angeles. Sein Flugzeug hatte aufgrund technischer Probleme Verspätung. Carters Bandkollegen A.J. McLean und Howie Dorough waren jedoch dabei und twitterten fleißig. Auch der Bräutigam selbst schwärmte auf Twitter von seiner Hochzeit.

Der mittlerweile 34 Jahre alte Sänger war zuvor unter anderem mit dem TV-Sternchen Paris Hilton zusammen gewesen. Gemeinsam mit den vier anderen Bandmitgliedern der Boygroup Backstreet Boys hatte Carter vor allem in den 90er Jahren mit Songs wie "I'll Never Break Your Heart" und "As Long As You Love Me" Erfolge gefeiert.

Im vergangenen Jahr feierten die Backstreet Boys in ihrer Originalbesetzung ein Comeback. Im August erschien ihr achtes Album mit dem Titel "In A World Like This". Seit fast einem Jahr tourt die Band um die Welt. Im Juli kommen die Backstreet Boys auch für mehrere Konzerte nach Deutschland.

jum/DPA / DPA