HOME

Soziales Engagement: Seit über 20 Jahren: Frank Zander serviert auch dieses Jahr tausenden Obdachlosen Essen

Alle Jahre wieder: Frank Zander richtet dieses Jahr zum 24. Mal ein großes Weihnachtsessen für 3000 Obdachlose im Berliner Hotel "Estrel" aus.

Frank Zander serviert Essen an Obdachlose.

Seit über 20 Jahren serviert Frank Zander Essen für Obdachlose. Dieses Jahr soll das Spektakel sogar noch größer werden als die Jahre zuvor.

DPA

Es ist schon fast ein Brauch geworden, den Frank Zander in der Adventszeit aufleben lässt: Jedes Jahr im Dezember serviert er tausenden Obdachlosen im Berliner Hotel "Estrel" kostenlos Essen – und das seit 24 Jahren. Der deutsche Schlager- und Popmusiker wird auch in diesem Jahr am 21. Dezember wieder ein großes Festessen ausrichten.

3000 Gänsekeulen, 6500 Knödel, 850 Kilo Rotkohl und 250 Liter Soße: Diese Massen werden nach Angaben von "Bild" für das große Weihnachtsmahl verarbeitet. Hunderte ehrenamtliche Helfer greifen Frank Zander dabei unter die Arme – darunter auch prominente Helfer: die Politiker Gregor Gysi und Mario Czaja, Schauspieler wie Wolfgang Bahro und Ursula Karusseit, die Musiker David Garrett oder Jeanette Biedermann und auch Schlagerstars wie Claudia Jung und Jürgen Drews zum Beispiel.

Frank Zander begrüßt jeden Gast persönlich

Es ist aber nicht nur das Essen, das Frank Zander ausrichtet. Bei diesem Event geht es um die Herzlichkeit. Daher begrüßt der Musiker jeden Gast persönlich im festlich geschmückten Saal mit über 250 Tischen. Zudem gab es bisher immer ein Frisör-Team und viele Kleiderstände für die Bedürftigen. Außerdem hat der Musiker schon im Vorfeld in einer großen Auktion für die Weihnachtsfeier gesammelt.

Hallo Freunde! Heute ist n irrer Tag, ganz im Zeichen der Weihnachtsfeier für Obdachlose... Gerade startet die ebay...

Gepostet von FRANK ZANDER am Samstag, 1. Dezember 2018

Bisher war es immer so, dass Frank Zander selbst am Ende mit seiner Band den Song "Nur Nach Hause" performt. Nach der Feier erhält zudem jeder Gast eine Geschenktasche mit nützlichen Dingen wie Schals, Handschuhen und anderen Dingen für den Winter. Seit 1995 gibt es die Weihnachtsfeier für Obdachlose nun. Damals lud Frank Zander mit seiner Familie im Schloss Diedersdorf 300 Obdachlose ein, mittlerweile ist das Essen deutlich größer. Ein tolles soziales Engagement, für das Frank Zander mehrfach ausgezeichnet wurde. So etwa mit dem Verdienstorden des Landes Brandenburg und der Neuköllner Ehrennadel. Wie Obdachlose am Essen teilnehmen können und wie man sich mit Spenden beteiligen kann, erfahren Sie auf der Homepage der Veranstaltung.

Verwendete Quelle: "Bild"

maf