HOME

Dreharbeiten mit Teri Hatcher: Erst Schläge, dann Billigbier: Die Prügelbeichte von Charlize Theron

Wenn im Film die Fäuste fliegen, kommen entweder Stuntleute zum Einsatz, oder alles ist perfekt einstudiert. Nicht so bei Charlize Theron. Die verprügelte ihre Kollegin Teri Hatcher vor der Kamera wirklich.

Charlize Theron

Schauspielerin Charlize Theron

Die Hollywood-Karriere von Schauspielerin Charlize Theron begann mit einer handfesten Prügelei. Keine gestellte Szene, wie sie sonst in zahlreichen Kinofilmen üblich ist, Theron schlug richtig zu. Das offenbarte die 41-Jährige jetzt in einem Interview mit dem US-Magazin "W".

Die Frau, die Therons Fäuste zu spüren bekam, war Schauspielerin Teri Hatcher. Die beiden standen Mitte der Neunziger gemeinsam für den Film "2 Tage in L. A." vor der Kamera. Hatcher spielte eine Frau, die zwei Killer engagierte, um ihren Ehemann töten zu lassen. Theron gab die norwegische Ehefrau eines Killers.

Charlize Theron: "Ich habe sie richtig übel erwischt"

In einer Szene des Krimis ist zu sehen, wie Theron im hautengen Catsuit über Hatcher herfällt. Sie zieht die 52-Jährige an den Haaren, drückt ihr die Luft ab, tritt sie in den Bauch und knallt sie gegen eine Kommode. Auch Hatcher teilt ordentlich aus, am Ende fällt sogar ein Schuss.

"Ich war wie ein wildes Tier. Ich habe sie richtig übel erwischt", sagt Theron nun, 20 Jahre später, über die Szene. Sie hätte damals noch nicht gewusst, wie sie ihre Energie richtig einsetzen soll, und wie eine Kampfszene gedreht wird. "Ich fühlte mich furchtbar deswegen. Ich hatte kein Geld und hab ihr am nächsten Tag etwas Billigbier geschickt." Für die damals 20-jährige Südafrikanerin war es der erste größere Hollywoodfilm. Hatcher hingegen war bereits durch die Fernsehserien "MacGyver" und "Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark" bekannt.

Als 17-Jährige prügelte sich Charlize Theron in einer Bar

Dabei war es nicht das erste Mal, dass sich Charlize Theron mit einer Frau prügelte. Als 17-Jährige arbeitete sie in Mailand als Model und geriet dort in einer Bar mit einem anderen Mädchen aneinander. "Sie schubste mich und begann, mich zu provozieren. Und da passierte es." Theron schlug der Frau ins Gesicht. "Mein Körper übernahm das Kommando und ich dachte mir: Das habe ich gerade nicht wirklich getan, oder?", sagte die Schauspielerin dem "W"-Magazin.

Vom 24. August an können Fans die Oscar-Preisträgerin das nächste Mal auf der Leinwand kämpfen sehen. Dann startet in Deutschland Therons neuer Film "Atomic Blonde", in dem sie eine Geheimagentin spielt.

jum