HOME

FEHLGEBURT: Shawne Borer-Fielding hat ihr Baby verloren

Weiterer Schlag für Shawne Borer-Fielding: Nach den Enthüllungen um die angebliche Sex-Affäre ihres Mann wurde jetzt bekannt, dass sie auf Mauritius eine Fehlegeburt erlitten hat.

Die Frau des abberufenen Schweizer Botschafters Thomas Borer-Fielding, Shawne Fielding, hat im Urlaub auf Mauritius eine Fehlgeburt erlitten. Fielding (32) habe ihr Baby verloren, sagte ihr Manager Peter Wolf am Montag und bestätigte damit Berichte mehrerer Medien.

Nach Sex-Affäre abberufen

Botschafter Borer-Fielding war vergangene Woche während des Insel-Urlaubs nach Medienberichten über eine angebliche Sex-Affäre mit einer Berlinerin aus Deutschland abberufen worden. Wolf sagte, Fielding bitte die Öffentlichkeit darum, ihr Ruhebedürfnis und ihre Privatsphäre zu respektieren. Sie wolle keine weitergehenden Erklärungen zu den Ereignissen abgeben.

Diplomaten der besonderen Art

Das Paar war am Wochenende unter großem Medieninteresse aus Mauritius nach Berlin zurückgekehrt. Beide hatten in der Vergangenheit mit glamourösen und für Diplomaten-Kreise unkonventionellen Auftritten für Schlagzeilen gesorgt. In Berlin waren die Borer-Fieldings Society-Lieblinge und fehlten bei keinem bedeutenden Ereignis.