VG-Wort Pixel

Ex-GNTM-Teilnehmerin Trauer bei Fiona Erdmann: Sie hat ihr Baby verloren

Fiona Erdmann
Fiona Erdmann hat auf Instagram über ihre Fehlgeburt gesprochen
© AAPimages / Lueders/ / Picture Alliance
Erst vor wenigen Tagen verkündete Fiona Erdmann, dass sie und ihr Freund das zweite gemeinsame Kind erwarten. Jetzt teilte die ehemalige GNTM-Teilnehmerin auf Instagram mit, dass sie das Baby verloren haben.

Fiona Erdmann hat auf Instagram mitgeteilt, dass sie ihr Baby verloren hat. Die ehemalige GNTM-Teilnehmerin schrieb zu einem Foto von ihrem schwangeren Bauch: "Noch vor ein paar Tagen waren wir die glücklichste Familie der Erde. Seit Mittwoch, nach einer normalen routinemäßigen Ultraschalluntersuchung, ist unser Herz gebrochen. Wir sind geschockt und ich kann nicht fassen, was passiert ist."  Erdmann brauche jetzt etwas Zeit für sich, um das, was geschehen sei und das, was noch auf sie zukomme zu verarbeiten.

Erst vor fünf Tagen hatte Erdmann ebenfalls via Instagram verkündet, dass sie und ihr Lebensgefährte ein zweites Kind erwarten. Ihr Sohn Leo kam im August 2020 zur Welt, die Familie lebt in Dubai. Die 32-Jährige teilte ihren über 294.000 Followern mit, dass sie bereits in der 18. Schwangerschaftswoche war und sie und ihr Freund sich schon einen Namen für das Baby überlegt hatten.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Fiona Erdmann verabschiedet sich auf Instagram von ihrem Baby

Nun müssen sie sich von dem Kind verabschieden. "Wir haben uns so unendlich auf dich gefreut. Du warst noch nicht einmal auf der Welt und wir haben dich schon von ganzem Herzen geliebt. Du hattest dich so wundervoll entwickelt und jedes Mal, wenn wir dich Purzelbäume haben schlagen sehen, hat unser Herz mitgetanzt", schreibt sie. 

Fehlgeburt

Für Erdmann ist es der dritte Schicksalsschlag innerhalb weniger Jahre. 2016 starb ihre Mutter im Alter von nur 56 Jahren an einer Nervenkrankheit. 2017 kam dann ihr damaliger Noch-Ehemann Mohammed bei einem Motorradunfall in Wien ums Leben. Nun trauert die Influencerin erneut: "Wir werden dich nie vergessen und wirst immer ein Teil unserer Familie sein. Ich hoffe, deine Großmutter hält dich nun in ihren Armen und passt auf dich auf. Wir lieben dich unendlich," schreibt sie an ihr Baby.

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker