VG-Wort Pixel

Nach Fehlgeburt Fiona Erdmann postet emotionale Worte zum Muttertag

Fiona Erdmann
Fiona Erdmann lebt mit ihrer Familie in Dubai
© AAPimages / Lueders/ / Picture Alliance
Die ehemalige GNTM-Kandidatin Fiona Erdmann muss gerade einen Schicksalsschlag verkraften: Sie verlor ihr Kind in der 18. Schwangerschaftswoche. Erst vor wenigen Jahren starb außerdem ihre Mutter. Zum Muttertag fand Erdmann emotionale Worte auf Instagram.

Fiona Erdmann fand auf Instagram emotionale und liebevolle Worte zum Muttertag. Und das, obwohl der Tag für sie gleich in doppelter Hinsicht schwierig war: Zum einen starb ihre Mutter erst vor wenigen Jahren. Zum anderen muss die ehemalige GNTM-Teilnehmerin gerade einen Schicksalsschlag verkraften. Sie hat kürzlich in der 18. Schwangerschaftswoche ihr Baby verloren. Mit einem Foto ihrer Mutter in jungen Jahren gedachte Erdmann nun ihrer Mama. 

Fiona Erdmann wünschte, sie könne ihre Mutter noch um Rat fragen

"Ich denke so oft an dich, würde so gerne mit dir reden und mir manchmal auch Tipps holen und dich Dinge fragen. Doch obwohl du nicht da bist, und obwohl du mir keine Ratschläge geben kannst, wird Leo, und hoffentlich auch meine anderen Kinder, irgendwie doch mit dir groß! Denn alles, was ich von dir bekommen und gelernt habe, gebe ich auch an deine Enkelkinder weiter", schrieb die 32-Jährige an ihrem ersten Muttertag als Mama. Sie und ihr Partner bekamen im August 2020 den gemeinsamen Sohn Leo. Die Familie lebt in Dubai.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Für Erdmann ist das frühe Ende ihrer Schwangerschaft bereits der dritte Schicksalsschlag innerhalb weniger Jahre. 2016 starb ihre Mutter im Alter von nur 56 Jahren an einer Nervenkrankheit. 2017 kam dann ihr damaliger Noch-Ehemann Mohammed bei einem Motorradunfall in Wien ums Leben. Nun trauert die Influencerin erneut: "Wir werden dich nie vergessen und wirst immer ein Teil unserer Familie sein. Ich hoffe, deine Großmutter hält dich nun in ihren Armen und passt auf dich auf. Wir lieben dich unendlich," schrieb sie nach Bekanntgabe des Verlusts an ihr Baby.

Fehlgeburt

Bei ihrer Mutter bedankte Fiona Erdmann sich nun für die schöne gemeinsame Zeit. "Wenn ich an dich denke, dann wünsche ich mir, dass ich genau so bei meinen Kindern in Erinnerung bleibe und sie mit einem so warmen Gefühl im Herzen an mich denken." Es sei das schönste Geschenk auf Erden, Mutter zu sein. "Genießt jede Sekunde mit euren Kindern", appellierte Erdmann an ihrer Followerinnen und Follower.

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker