HOME

Harrison Ford: "Ich liebe Calista Flockhart"

Der Hollywood-Schauspieler Harrison Ford hat erstmals öffentlich über seine Liebe zu Ally-McBeal-Darstellerin Calista Flockhart gesprochen.

Der Hollywood-Schauspieler Harrison Ford hat erstmals öffentlich über seine Liebe zu Ally-McBeal-Darstellerin Calista Flockhart gesprochen.

"Ich bin verliebt", sagte Ford in einem Interview, das in der der Zeitschrift "People" erschien. "Romantische Liebe ist eine der aufregendsten und erfüllendsten Arten von Liebe, und ich denke, es gibt in jeder Altersstufe die Möglichkeit dazu", sagte der 60-Jährige. Bislang hatte Ford Fragen über seine Beziehung zu der 38-jährigen Schauspielerin meist mit einem kurz angebundenen "Kein Kommentar" beantwortet. Er sei nicht überrascht gewesen, sich verliebt zu haben, aber er sei sehr dankbar dafür, sagte Ford.

Altersunterschied spielt keine Rolle

Der Altersunterschied zwischen Ford und ihr störe sie nicht, sagte Flockhart der Zeitschrift: "Es spielt in unserer Beziehung überhaupt keine Rolle." Sie möge es, wie Ford morgens nach dem Aufstehen aussehe, sagte sie. Er sei dann nicht attraktiv, sondern eher niedlich. "Er sieht aus wie ein kleiner Junge", sagte Flockhart.

Einzug bei Harrison

Flockhart war in diesem Jahr mit ihrem zweijährigem Sohn Liam in Harrisons Haus in Los Angeles gezogen. Spekulationen über eine Beziehung zwischen den beiden Schauspielern hatte es bereits seit Januar vergangenen Jahres gegeben, als Ford und Flockhart sie gemeinsam bei der Verleihung des US-Filmpreises Golden Globe auftraten. 2001 hatte sich Ford von seiner zweiten Frau, der Drehbuchautorin Melissa Mathison, getrennt.

Ford wurde vor allem durch seine Rolle in den "Indiana Jones"-Filmen bekannt. Ab Sommer 2004 soll ein vierter Teil gedreht werden. Flockhart spielte in der US-Erfolgsserie "Ally McBeal" die Anwältin gleichen Namens.