HOME

Bundestrainer: Jogi Löw bekommt den Deutschen Medienpreis

Modern, weltoffen und sympathisch: Dank Bundestrainer Jogi Löw wurde bei der Fußball-WM ein positives Bild von Deutschland verbreitet. Jetzt wird er dafür geehrt.

Der deutsche Nationaltrainer Joachim Löw wird unter anderem für seinen Führungsstil geehrt

Der deutsche Nationaltrainer Joachim Löw wird unter anderem für seinen Führungsstil geehrt

Der deutsche Fußball-Nationaltrainer Joachim Löw wird mit dem Deutschen Medienpreis ausgezeichnet. Nach Meinung der Jury habe sein Führungsstil und seine Spielphilosophie die Nationalelf "in der ganzen Welt zu einem herausragenden Botschafter eines modernen, weltoffenen und sympathischen Deutschlands gemacht", teilten die Organisatoren mit. 

Löw habe mit einer gelassen wirkenden Unbeirrbarkeit seinen Kurs auch im medialen Wechselbad von Lobeshymnen und Abgesängen zielstrebig verfolgt, hieß es. "Er hat ein Team angeführt, das durch Leistung, Leidenschaft und Zusammenhalt überzeugte und einer fußballbegeisterten Nation nach 24 Jahren den Weltmeistertitel schenkte". Die Ehrung erfolgt den Angaben zufolge am 23. Januar.

Der Preis wird seit 1992 von dem Unternehmen Media Control vergeben. Im vergangenen Jahr wurde die niederländische Königin Máxima geehrt. Weitere Preisträger der vergangenen Jahre waren unter anderem Bill Clinton, der Dalai Lama, Nelson Mandela oder Angela Merkel.

stb/DPA / DPA