VG-Wort Pixel

Er wurde 64 Jahre alt "Die Sopranos"- Schauspieler Joseph Siravo ist tot

Der Schauspieler Joseph Siravo
Der Schauspieler Joseph Siravo erlag einem Krebsleiden
© Imago Images
Der Schauspieler Joseph Siravo ist tot. Der US-Amerikaner spielte unter anderem in der US-Serie "Die Sopranos" mit. Er wurde 64 Jahre alt.

Trauer um Joseph Siravo. Der Schauspieler starb am vergangenen Sonntag im Alter von 64 Jahren wie mehrere Medien berichten. Laut "Daily Mail" erlag der Star einem Krebsleiden.

Joseph Siravo verkörperte in der US-Serie "Die Sopranos" Johnny Boy, den Vater von Mafia-Boss Tony Soprano. Mehrere Schauspielkollegen, wie Garry Pastore, nahmen in den Sozialen Netzwerken Abschied. "RIP mein lieber Freund, der einen unglaublichen Kampf gekämpft hat. Ich werde dich vermissen. Wir sehen uns auf der anderen Seite", schrieb er. Und fügte hinzu: "Er war ein wahrer Gentleman und wie ihr wisst, ist es schwer, diese gegenseitige Bindung und Aufrichtigkeit zu finden. Die Schauspielerei war immer eine Leidenschaft und wahre Freunde zu finden, die einen aufrichten und unterstützen, war oft schwierig." Er, Joe, Michael Rispoli und Jimmy Gandolfini hätten sich immer gegenseitig unterstützt, auch wenn sie für die gleichen Rollen in Frage kamen. "So waren wir eben".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Joseph Siravo spielte in "Die Sopranos" Mafia-Vater Johnny

Auch Maureen Van Zandt, die ebenfalls in der Erfolgsserie "Die Sopranos" mitspielte, schrieb: "Habe gerade gehört, dass Joe verstorben ist. Ein talentierter und liebenswerter Mann. Ein perfekter Johnny Boy Soprano.  (…) Tiefstes Beileid an seine Familie und Freunde."

Die erfolgreiche US-Serie "Die Sopranos" lief sechs Staffeln lang von 1999 bis 2007 und gewann mehrere Emmy- und Golden-Globe-Preise. Sie machte auch den Schauspieler James Gandolfini weltweit zum Star, der bereits 2013 verstarb.

An der Seite von Al Pacino drehte er "Carlito's Way"

Siravo, der in der US-Hauptstadt Washington DC geboren und aufgewachsen ist, gab 1993 sein Leinwanddebüt in dem Film "Carlito's Way" an der Seite von Sean Penn und Al Pacino. Als Leinwand- und Bühnenstar absolvierte er ab 2006 mehr als 2.000 Auftritte als Figur Gyp DeCarlo in der ersten nationalen Tournee des Musicals "Jersey Boys".

Er fand sich oft in der Rolle eines Mafioso wieder. Jüngst verkörperte er in der US-Fernsehserie 2016 "American Crime Story", bei dem es um den Strafprozess gegen den früheren Football-Star O.J. Simpson geht, die Rolle des Fred Goldman, den Vater des ermordeten Kellners Ronald Goldman.

Quellen:  "Daily Mail", Instagram, Twitter

jek

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker