VG-Wort Pixel

Justin Bieber lässt Fans warten Buhrufe für den Teenie-Star


Zwei Stunden Verspätung: Justin Bieber ließ in London den Superstar raushängen und verärgerte seine Fans. Die standen sich vor seinem Konzert die Beine in den Bauch.

Buhrufe für Justin Bieber: Der 19-jährige Sänger kam am Montagabend zu spät zu seinem Konzert in London. Fast zwei Stunden ließ er seine Fans in der O2-Arena warten. Buhrufe tönten durch die Halle. Laut der britischen Zeitung "The Sun" mussten viele Fans das Konzert verlassen, ohne Bieber überhaupt gesehen zu haben. Als dieser gegen 22.30 Uhr auf die Bühne schwebte, waren viele seiner Anhänger von ihren Eltern schon wieder nach Hause gebracht worden. Schließlich war der nächste Tag ein ganz normaler Schultag.

Warum der Sänger sein Publikum so lange warten ließ, ist nicht bekannt. Laut Aussagen von Fans habe er sich für die Verspätung noch nicht einmal entschuldigt. Doch der 19-Jährige bekommt schnell die Chance zur Wiedergutmachung. Gemeinsam mit seinen Vor-Acts Cody Simpson und Carly Rae Jepsen stehen in dieser Woche noch drei weitere Konzerte in London an. Vielleicht schafft er es ja dann, pünktlich zu sein.

vim/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker