HOME

Justin Biebers fieser Seitenhieb: Das war der Auslöser für Blooms Ausraster

Der Streit zwischen Justin Bieber und Orlando Bloom wegen Blooms Ex-Frau Miranda Kerr geht weiter. Jetzt wurde bekannt, welch kühne Bemerkung des Popstars den Schauspieler auf die Palme getrieben hat.

Die Streithähne Justin Bieber (l.) und Orlando Bloom: Eine Bemerkung zu Blooms Ex-Frau Miranda Kerr ließ die Auseinandersetzung angeblich eskalieren

Die Streithähne Justin Bieber (l.) und Orlando Bloom: Eine Bemerkung zu Blooms Ex-Frau Miranda Kerr ließ die Auseinandersetzung angeblich eskalieren

Nachdem Popstar Justin Bieber und Schauspieler Orlando Bloom vor einem Restaurant auf Ibiza aneinandergeraten sind, wurde jetzt bekannt, wie der Sänger den Hollywood-Star provozierte. Es soll um Flirtereien mit den jeweiligen Ex-Freundinnen gegangen sein. Jetzt berichtet die britische Zeitung "Sunday People", Bieber habe während des Streits posaunt, Blooms Ex-Frau und Model Miranda Kerr hätte geschworen, den 20-Jährigen "zum Mann zu machen".

Zeugen berichteten weiter, Bieber ging an Blooms Tisch, um Kommentare über Kerr zu machen. Dieser sei wütend geworden und habe versucht, den Sänger zu schlagen, verfehlte ihn aber.

"Er war und ist immer noch sehr sauer"

2012 kamen Gerüchte auf, das Model hätte ihren nun Ex-Mann mit Bieber betrogen, nachdem die beiden auf einer 'Victoria's Secret'-Afterparty zusammen gesichtet wurden. Ein Insider berichtete der Zeitung: "Orlando hat gehört, dass da ein bisschen geflirtet wurde und war nicht gerade erfreut darüber. Er war regelrecht wütend. Auch zum Zeitpunkt der Trennung war das ein Thema. Er war und ist immer noch sehr sauer."

2013 trennten sich der Hollywoodstar und das Topmodel. Zusammen haben sie einen vierjährigen Sohn. Ein Grund für das Ehe-Aus wurde bis heute nicht angegeben. "Er kann nicht glauben, dass jemand, den er nur als einen dämlichen Jungen abstempelt, seine Beziehung derartig beeinflussen konnte. Er ist stinksauer", so der Insider weiter.

awö mit Bang