HOME

Lesbische Beziehung: Warum Kristen Stewart jetzt eine Frau liebt

Sie und Robert Pattinson waren das Traumpaar Hollywoods: Inzwischen ist Kristen Stewart neu verliebt - und zwar in eine Frau.

Kristen Stewart und Alicia Cargile

Bei den Filmfestspielen in Cannes gingen sie gemeinsam über den roten Teppich: Kristen Stewart und Alicia Cargile

Sie waren nicht auf der Kinoleinwand ein Traumpaar, sondern auch im wirklichen Leben: Die "Twilight"-Stars Kristen Stewart und Robert Pattinson. Millionen junger Mädchen weltweit waren auf die Schauspielerin eifersüchtig, verliebt zeigten sie sich auf dem roten Teppich oder bei Preisverleihungen. Ihre Beziehung ist längst zerbrochen - und inzwischen ist Stewart in eine Frau verliebt.

Gerüchte über Stewarts sexuelle Orientierung gibt es seit Monaten. Immer wieder wurde sie in der Öffentlichkeit Händchen haltend mit einer Frau gesehen. Im Interview mit dem britischen Magazin "Elle" spricht die 26-Jährige erstmals über ihre Beziehung zu Freundin Alicia Cargile.

Kristen Stewart ist "richtig verliebt"

"Ich glaube, ich bin zur Zeit einfach richtig verliebt in meine Freundin. Wir haben uns ein paar Mal getrennt und sind wieder zusammen gekommen", sagte Stewart. Kennengelernt haben sich beide durch die Arbeit. Cargile ist seit mehreren Jahren Stewarts persönliche Assistentin. 2014 soll es zum ersten Mal zwischen beiden gefunkt haben.

Cargile machte aus ihrer Verehrung und Liebe zu Stewart keinen Hehl. Auf ihrem Facebook-Profil hatte sie bereits im vergangenen Jahr einen Briefumschlag veröffentlicht, der an Stewart adressiert und mit einem Herzchen versehen war. Stewart hingegen, die ungern in der Öffentlichkeit über ihr Privatleben spricht, schwieg lange Zeit.

Stewart will ihre Sexualität nicht definieren

In einem Interview mit dem Magazin "Nylon" wollte sie sich im vergangenen Jahr nicht darauf festlegen, ob sie hetero-, bisexuell oder lesbisch sei. "Wer sich wirklich festlegen und definieren will und die Rahmenbedingungen dafür hat, soll das tun", sagte Stewart. Sie hingegen sei nur eine Schauspielerin und liebe die Vieldeutigkeiten im Leben: „Ich habe das Gefühl, dass es nicht richtig für mich wäre zu sagen, Ich oute mich!“  

Warum sie es jetzt doch tut und über ihre neue Liebe zu einer Frau spricht? "Es zu verstecken, würde implizieren, dass man nicht damit einverstanden ist oder sich schämt. Also musste ich schauen, wie ich in der Öffentlichkeit damit umgehe. Das hat mein Leben offener gemacht, und ich bin viel glücklicher", erklärte der "Twilight"-Star.

Wenn im November der Woddy-Allen-Film "Café Society", in dem Stewart eine der Hauptrollen spielt,  Premiere feiert, wird sie mit Alicia Cargile über den roten Teppich laufen. Verliebt, stolz und glücklich. Ein schönes Paar.

mai