HOME
Twilight

Abstimmung im Netz

"Nicht bloß schlecht, sondern bösartig unangenehm": Das sind die schlimmsten Filme aller Zeiten

Über 580.000 Stimmen wurden bei der Wahl des "schlechtesten Films aller Zeiten" auf der Webseite "Ranker" abgegeben: Den zweifelhaften Titel räumt eine Romanze ab, die sich zumindest damit trösten kann, kommerziell ausgesprochen erfolgreich gewesen zu sein.

NEON Logo

Neuer Festival-Trend?

Der Traum aller Einhorn-Fans: Es gibt jetzt Sonnencreme, die glitzert

NEON Logo
Trump twitterte wie besessen über Kristen Stewarts Affäre mit Regisseur Rupert Sanders

"Twilight"-Star

Kristen Stewart: "Trump war wirklich besessen von mir"

Dieser Screenshot kursiert derzeit im Netz

Rückkehr von "Twilight Zone"

So witzig kündigt eine schottische Zeitschrift Trumps Amtseinführung an

Kristen Stewart

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Kristen Stewart wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Kristen Stewart und Alicia Cargile

Lesbische Beziehung

Warum Kristen Stewart jetzt eine Frau liebt

Barbara Schöneberger

Barbara Schöneberger

Babsi, wat haste dir verändert

Stephenie Meyer

Exklusiv-Interview mit Stephenie Meyer

"Enthaltsamkeit gehört zum Charakter"

Von Carsten Heidböhmer
Robert Pattinson (r.) als Fotograf Dennis Stock und Dane DeHaan als Schauspieler James Dean in einer Szene des Kinofilms "Life"

Anton-Corbijn-Film "Life"

Der Fotograf und der Filmstar

25 und schon millionenschwer: Kristen Stewart

Kristen Stewart wird 25

Das Leben nach "Twilight"

Kinocharts

Ein Scharfschütze bringt sich in Position

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

Scharfschütze gegen Fesselspiele

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

"Fifty Shades of Grey" entthront Til Schweiger

Von Sophie Albers Ben Chamo

Friedensnobelpreisträgerin

"Ich bin Malala. Und ich habe Ziele"

Von Nora Gantenbrink
Als Cedric Diggory traf Robert Pattinson erstmals auf Harry Potter alias Daniel Radcliffe.

TV-Tipp 8.8.: "Harry Potter und der Feuerkelch"

Harry Potter und der künftige "Twilight"-Vampir

"Twilight"-Star

Kristen Stewart geht an die Uni

Kinocharts

Die Rückkehr der "Twilight"-Fans

Nach Seitensprung von Kristen Stewart

Jodie Foster liefert seelischen Beistand

Bestseller "Shades of Grey"

Die Macht der "guten alten Vögelei"

Von Sophie Albers Ben Chamo

MTV Movie Awards 2011

Gute Chancen für "Twilight"-Folge "Eclipse"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(