HOME

Auf Instagram: Lena Meyer-Landrut übt Gesellschaftskritik - was Kendall Jenner damit zu tun hat

Lena Meyer-Landrut will auf ihrem Instagram-Profil auf ein gesellschaftliches Problem aufmerksam machen. Dafür nutzt die Sängerin Bilder von Kendall Jenner.

Lena Meyer-Landrut
Picture Alliance

Lena Meyer-Landrut hat zur Zeit viel zu sagen: Mit ihrer neuen Single "Thank you" macht die Sängerin auf Mobbing im Netz aufmerksam. Doch nicht nur fiese Sprüche von anonymen Internetnutzern machen der 27-Jährigen offenbar zu schaffen. Auch die Art und Weise, wie die deutsche Gesellschaft Frauen in der Öffentlichkeit beurteilt, ist für sie nicht in Ordnung. 

Lena Meyer-Landrut übt Gesellschaftskritik

Das wird aus einem Posting in Meyer-Landruts Instagram-Story deutlich. Dort teilte die Musikerin drei Bilder von Kardashian-Schwester Kendall Jenner in knappen Outfits auf diversen roten Teppichen.

Lena Meyer-Landrut

Dieses Bild hat Lena Meyer-Landrut in ihrer Instagram-Story gepostet

Auf allen Bildern sieht man die Brüste der 23-Jährigen. Außerdem blitzt unter den transparenten Stoffen ihrer Kleider ihre Unterwäsche hervor. "Und ich werde kritisiert dafür, dass ich einen langärmeligen Rollkragenpullover ohne BH trage", schreibt Meyer-Landrut zu den Fotos.

"Very straight female forward Germany", fügt sie hinzu und ergänzt das Posting mit einem genervten Emoji. Offenbar will der ESC-Star darauf hinweisen, dass Frauen noch immer zu sehr aufgrund ihres Erscheinungsbildes bewertet und verurteilt werden. 

Sind die USA wirklich besser als Deutschland?

Lenas Posting macht den Anschein, als gäbe es das Problem in den USA nicht. Tatsächlich ging dort vor ein Jahren der Hashtag "AskHerMore" viral, mit denen unter anderem Hollywood-Schauspielerinnen darauf aufmerksam machen wollten, dass sie auf roten Teppichen nicht nur nach ihren Outfits gefragt werden wollen. 

Eine wichtige Bewegung entstand daraus. Doch auch wenn Lena Meyer-Landrut denkt, Kendall Jenner wäre für ihre Outfits nicht kritisiert worden, stimmt das leider nicht. Für ihr durchsichtiges Kleid von La Perla (auf dem Foto in der Mitte), das sie 2017 zur Met Gala trug, wurde das Model in den sozialen Netzwerken heftig angefeindet. 

ls