VG-Wort Pixel

Model Lorena Rae Leo DiCaprios angebliche Flamme bekommt Absage von Victoria's Secret

Lorena Rape auf dem Weg zum Victoria's Secret Casting in New York
Lorena Rape auf dem Weg zum Victoria's Secret Casting in New York
© Splashnews
Als Model für den Dessous-Hersteller Victoria's Secret zu arbeiten, gilt als begehrter Job in der Branche. Auch Lorena Rape, aktuelle Flamme von Schauspieler Leonardo DiCaprio, hat sich beworben - und kassierte eine Absage.

Gisele Bündchen, Erin Heatherton, Toni Garrn - die Liste der Victoria's Secret Models, die einst die Freundinnen von Schauspieler Leonardo DiCaprio waren, ist lang, sehr lang. Der Oscar-Preisträger ist bekannt für seine Vorliebe für langbeinige Schönheiten, die oft als Dessous-Models arbeiten.

Seit mehreren Monaten soll DiCaprio nun eine neue Frau an seiner Seite haben: Lorena Rape aus Diepholz in Niedersachsen. Fotos zeigten die beiden gemeinsam radelnd durch New York - so wie es der 42-Jährigen mit zahlreichen Verflossenen getan hat.

Lorena ist raus, ihre Freundin darf mitlaufen

Die 23-jährige Deutsche arbeitet als Model und bewarb sich nun für einen der begehrtesten Jobs der Branche: die Dessoushow des Labels Victoria's Secret. Auf ihrer Instagramseite teilte Rape ein Foto, das sie gemeinsam mit ihrer Modelfreundin Gizele Oliveira auf dem Weg zum Casting in New York zeigt. "Wir waren noch viel aufgeregter, als es aussieht", kommentierte Rape das Bild.Doch der 23-Jährigen dürfte das Lachen nach dem Casting vergangenen sein, denn sie erhielt eine Absage. Edward Razek, der seit 15 Jahren die Models für die Laufstegshow auswählt, konnte Lorena Rape offenbar nicht überzeugen. Besonders bitter: Während sie ausgemustert wurde, erhielt ihre Freundin Gizele Oliveira eine Zusage. Die Brasilianerin veröffentlichte auf ihrer Instagramseite ein Video, in dem sie voller Freude ihre Teilnahme an der Victoria's Secret Show verkündet.Stattfinden wird die legendäre Dessoushow in diesem Jahr in Shanghai. Nachdem sich das US-Label in den vergangenen Jahren verstärkt auf den europäischen Markt konzentriert hat und opulente Shows in London und Paris ausrichtete, gilt es nun den asiatischen Markt zu erobern. 2015 eröffnete Victoria's Secret erste Läden in China und Hong Kong, allerdings gab es dort nur Accessoires und Kosmetikartikel zu kaufen. Mit der Show in Shanghai und einem ersten Flagshipstore in Hong Kong soll nun auch der Verkauf von Lingerie angekurbelt werden.

we were even more excited than we look .. 🙊 @giizeleoliveira 🦋

Ein Beitrag geteilt von Lorena Rae (@lorenara__) am

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker