VG-Wort Pixel

Beauty-Kampagne Er ist seiner Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten: Promi-Sohn freut sich über ersten Model-Job

Liz Hurley Damian Hurley
Liz Hurley und Damian Hurley haben eine enge Beziehung
© Eventpress Golejewski / Picture Alliance
Die Ähnlichkeit mit seiner berühmten Mutter, Schauspielerin Liz Hurley, ist verblüffend: Jetzt startet auch Damian Hurley im Showgeschäft durch - als Model. 

Die braunen Haare voluminös geföhnt, das Gesicht konturiert, der Teint strahlt, den Mund hat er zu einer sinnlichen Schnute geformt: So lasziv posiert Damian Hurley in seiner ersten Beauty-Kampagne für die neuen Produkte von Makeup-Artistin Pat McGrath. Der erst 17-jährige Brite ist der Sohn von Model- und Schauspielikone Elizabeth Hurley und dem US-amerikanischen Unternehmer Steve Bing. Doch es scheint, als habe er einzig und allein den Genpool seiner Mutter geerbt. Die Ähnlichkeit zwischen den beiden ist verblüffend. 

Liz Hurleys Sohn Damian ist ihr wie aus dem Gesicht geschnitten

"Ich bin so aufgeregt, euch endlich zeigen zu können, woran ich mit der großartigen Pat McGrath gearbeitet hab", schreibt das Nachwuchs-Model auf seinem Instagram-Profil. "Mein Norden, mein Süden, mein Osten und mein Westen. Ich liebe dich", antwortet ihm Elizabeth Hurley in der Kommentarspalte stolz. 

Die Ähnlichkeit zwischen Mutter und Sohn sorgte schon im vergangenen Jahr für erstaunte Reaktionen im Netz. Und so auch jetzt. Mit den toupierten Haaren könnte man denken, es sei tatsächlich Liz Hurley selbst, die für eine neue Beauty-Kampagne ihr Gesicht hinhält.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Erste Kampagne

Die 54-Jährige und ihr Sohn zeigen sich oft gemeinsam in den sozialen Netzwerken. Im vergangenen Jahr wurde die Schauspielerin und Ex-Freundin von Hollywoodstar Hugh Grant hierfür allerdings kritisiert. Denn oft ist es ihr Sohn Damian, der die freizügigen Bilder seiner Mutter schießt. Hurley sah sich gezwungen, sich dafür zu verteidigen. "Er macht übrigens nicht alle meine Bikini-Fotos", sagte sie US-Moderator Andy Cohen in dessen Talkshow. "Einige von ihnen sind professionell, andere sind von meiner Schwester, jeder, den ich kriegen kann", erklärte sie damals. "Wenn wir zusammen im Urlaub sind, wird er sicher ein paar Fotos machen. Und weißt du, er hat ein wirklich gutes Auge und studiert Fotografie."

Als Model kann Damian jetzt durchstarten - den guten Genen sei Dank.

Quelle: Instagram / "Watch What Happens Live"

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker