VG-Wort Pixel

Chaotische Familien-Sitcom Was wurde aus "Malcolm mittendrin"-Star Frankie Muniz?

Sehen Sie im Video: Kinderstar: Was wurde aus "Malcolm mittendrin"-Star Frankie Muniz?






Von 2000 bis 2006 spielte er die Rolle des Malcolm Wilkerson in der Serie "Malcolm mittendrin". Er war das hochbegabte Kind einer chaotischen Familie.
Seine Karriere begann früh im Alter von 12 Jahren. Eine der bekanntesten Rollen vor dem Start der Serie war die des Jungen Willie Morris im Jugendfilm "Mein Hund Skip". 
Doch nach Ende der Serie "Malcolm mittendrin" wurde es ruhig um den Schauspieler. Er spielte zwar immer wieder in Film- und Fernsehproduktionen mit, doch fortan ging er seiner großen Leidenschaft, dem Rennsport, nach.
Frankie gewann mehrere Rennen und unterschrieb später sogar einen Profivertrag. Doch in den letzten Jahren hatte der sympathische Schauspieler immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Er erlitt mindestens 15 kleine Schlaganfälle, die sein Langzeitgedächtnis beschädigten. Laut Stern kann er sich kaum noch an die Zeit bei "Malcolm mittendrin" erinnern.
Trotz seiner gesundheitlichen Probleme zog es Frankie aber wieder vor die Kamera. 2017 nahm er an der 25. Staffel der Reality-Show  "Dancing with the Stars" teil und belegte den dritten Platz.
Mehr
Frankie Muniz spielte von 2000 bis 2006 die Rolle des Malcolm Wilkerson in der Serie "Malcolm mittendrin". Doch nach Ende der Serie wurde es ruhiger um den Schauspieler. Auch gesundheitliche Probleme machten ihm zu schaffen. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker