HOME

Sat.1-Moderatorin: Ehe-Aus nach 23 Jahren: Claus und Marlene Lufen sind getrennt

Das Moderatoren-Paar Claus und Marlene Lufen hat sich nach 23 Jahren Ehe getrennt. Das offenbarte die 49-Jährige eher beiläufig in einer YouTube-Talkshow.

Claus und Marlene Lufen

Claus und Marlene Lufen

Picture Alliance

Es war ein Geständnis vor laufender Kamera: In ihrem YouTube-Format "Lasst uns reden, Mädels!" hat Sat.1-Moderatorin Marlene Lufen während eines Videochats mit "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse, Schauspielerin Saskia Valencia und Moderatorin Marijke Amado der Öffentlichkeit vom Scheitern ihrer Ehe erzählt. Die 49-Jährige ist seit 23 Jahren mit dem "Sportschau"-Moderator Claus Lufen verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

"Ich habe eine sehr schöne Ehe und eine sehr schöne Familie, aber die Ehe hat's halt nicht überstanden", sagte die zu Tränen gerührte Lufen in dem Talk. Das hätten sie und ihr Mann im vergangenen Jahr akzeptieren müssen.

Sie hätte große Angst vor einer Veränderung gehabt. "Aber dann gibt es diesen Moment, wo man erkennt: Die Veränderung ist längst da und du musst es einfach hinnehmen. Du weiß nicht, wie es weitergeht, aber es wird weitergehen", sagte Lufen. Den genauen Grund für die Trennung wollte sie nicht verraten.

Ehe-Aus ist für Marlene Lufen schwer zu akzeptieren

"Es ist schwer zu akzeptieren, dass wir es trotz einer Liebe, die mal irre groß war, doch nicht geschafft haben. Wir dachten immer, bei uns ist alles so toll, dass man alle Höhen und Tiefen übersteht. Wir haben uns immer wieder eine Chance gegeben. Aber vielleicht kommt jetzt doch der Punkt, wo man akzeptiert, dass der Weg sich anders darstellt", so Lufens Fazit.

Die gebürtige Berlinerin ist den TV-Zuschauern vor allem als Moderatorin des Sat.1-"Frühstücksfernsehen" bekannt, zu dessen Team sie seit 2006 gehört. Zudem führt sie durch die Formate "Dancing on Ice" und "Promi Big Brother". Ihr Mann Claus Lufen arbeitet seit 1992 für den WDR, moderierte unter anderem Olympische Spiele und Fußball-Weltmeisterschaften. Auch in der ARD-"Sportschau" ist der 53-Jährige regelmäßig zu sehen.

jum