HOME

Nach angeblichem Kreislaufkollaps: "Let's Dance" abgesagt - wie krank ist der Wendler wirklich?

Kreislauf, Notarzt, aber kein Krankenhaus: Michael Wendler hat seine Teilnahme beim "Let's Dance"-Finale abgesagt. Er sei "krank geschrieben", heißt es von seinem Management. Doch wie krank ist er wirklich?

Michael Wendler

Ausgetanzt: Michael Wendler hat sich bei "Let's Dance" krank gemeldet.

Mit seiner Tanzpartnerin Isabel Edvardsson erreichte er immerhin Platz neun, flog erst in der sechsten Show raus: Am Freitagabend hätte es ein Wiedersehen mit Michael Wendler bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" geben sollen. Zum großen Finale sind alle Teilnehmer der neunten Staffel noch einmal aufs Parkett eingeladen. Doch Wendler wird nicht dabei sein. 

Wie der Sender RTL am Morgen im Frühstücksfernsehen bekannt gab, hat der Schlagersänger seine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Hintergrund ist ein angeblicher Kreislaufkollaps am vergangenen Mittwoch. 

Alle Termine von Michael Wendler abgesagt

Von Wendlers Management heißt es in einer Mitteilung: "Michael ist eine Woche aufgrund seines Kreislaufkollaps krank geschrieben und daher nicht in der Lage, bei 'Let's Dance' aufzutreten. Dies gilt auch für alle weiteren Auftritte in dieser Zeit. Das ist der objektive Sachverhalt."

Wendler war nach eigenen Angaben am Mittwoch in seinem Haus in Dinslaken zusammengebrochen. Ein Notarzt wurde gerufen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtete, hätten Ärzte dem 43-Jährigen einen Check in einem Krankenhaus empfohlen, um einen Herzinfarkt auszuschließen. Dies habe Wendler verweigert.

Fotos, die der "Bild"-Zeitung zugespielt wurden, zeigen Wendler am Boden liegend, wie er von Sanitätern in seinem Haus versorgt wird. Der genaue Gesundheitszustand des "Sie liebt den DJ"-Sängers ist unklar. Es gibt lediglich die Aussagen seines Managements dazu.

Wie krank ist der Wendler wirklich?

Wie der stern von Beteiligten der TV-Produktion bei "Let's Dance" erfuhr, hatte Wendler vor seinem Kreislaufkollaps bereits das Tanztraining am Mittwoch abgesagt. Begründung: Er brauche kein Training, da er seinen Tanz noch könne und habe einen wichtigen Termin bei der US-Botschaft. Wendler plant in die USA auszuwandern. Wenig später kam die Meldung vom angeblichen Kreislaufkollaps. Für Rückfragen dazu war Wendler-Berater Markus Krampe am Freitagmittag für den stern nicht erreichbar.

Schon einmal musste Wendler die Teilnahme an einer RTL-Show aus gesundheitlichen Gründen absagen. Im vergangenen Jahr verletzte er sich bei den Dreharbeiten zum "Sommer-Dschungelcamp" an der Hand. In der Live-Show war er dann nicht im Studio, sondern nur per Video zugeschaltet.