HOME

Stern Logo Ratgeber Diabetes - Erkrankungen

14 Häftlinge sterben in Tadschikistan nach Brot-Verzehr

Duschanbe - Nach dem Verzehr von Brot sind in Tadschikistan in Zentralasien 14 Gefängnisinsassen gestorben. Die Männer hätten in einem Transporter das Bewusstsein verloren, nachdem ihnen ein anderer Gefangener die Brotlaibe gereicht hatte, teilte das Justizministerium mit. Die Behörden in der autoritär regierten Ex-Sowjetrepublik alarmierten den Notarzt, der aber nur drei Insassen retten konnte. Ob das Brot verdorben war oder absichtlich vergiftet wurde, ist nach offiziellen Angaben bislang unklar. Rund 130 Insassen sollten bei dem Transport verlegt werden.

Mann tot in Zelt auf «Fusion»-Festivalgelände gefunden

Ein Fan des 1. FC Köln schrieb einen Brief an Coach Markus Anfang

1. FC Köln

Kleiner FC-Fan schreibt rührenden Brief an Trainer Markus Anfang - und nimmt ihm einen Job ab

Von Jan Sägert
Ambulanz im Rettungseinsatz

Sportlehrer müssen fit in Erster Hilfe sein

Trauernde haben an dem Tatort in Basel Kerzen und Blumen niedergelegt

Schweizer Grenzstadt Basel

Junge auf Schulweg erstochen - 75-jährige mutmaßliche Täterin kannte ihr Opfer nicht

Trauernde haben an dem Tatort in Basel Kerzen und Blumen niedergelegt

Schweizer Grenzstadt Basel

Kleiner Junge auf Schulweg erstochen - 75-Jährige stellt sich

Polizeieinsatz in Lohbrügge

Großaufgebot der Polizei

Schreie, Schüsse und Massenschlägerei im Kleingartenverein

Saal des Amtsgerichts Hamburg

News aus Hamburg

Doppelmord am Jungfernstieg: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft

Die Angeklagten stehen im Gerichtssaal und verbergen sich unter den Kapuzen ihrer Pullover und hinter einem Aktenordner

Vier Urteile in Passau

Tödliche Prügelei unter Schülern bringt 25-Jährigen ins Gefängnis

Videoaufnahmen vom Angriff auf den AfD-Politiker Frank Magnitz der polizei Bremen

Fahndung nach den Tätern

Im Video: So lief der Angriff auf AfD-Politiker Magnitz

Von Daniel Wüstenberg
Bei einem Unglück ist der Rettungsdienst zur Stelle. Doch nicht alle Hilfsbedürftigen sind dankbar, manche reagieren aggressiv, vor allem im Rausch. (Symbolbild)

"Umgang wird aggressiver"

Angriffe auf Einsatzkräfte: Einem Notarzt platzt der Kragen – hier spricht er über seine Erlebnisse

Von Susanne Hehr
Silvesternacht - Attacke in Kelhheim

Silvesternacht in Kelheim

"Massiver Angriff": Mann attackiert Notarzt, verletzt vier Menschen und beschädigt Einsatzfahrzeug

Stefanie Tücking

Verstorbene Moderatorin

Stefanie Tückings überraschender Tod mit 56: Eine Obduktion könnte Aufschluss geben

Frank Rosin The Taste

Show-Abbruch

Notarzt-Einsatz bei "The Taste": Frank Rosin erleidet allergischen Schock

"Tatort: Adams Alptraum": Hauptkommissar Jens Stellbrink (Devid Striesow) mit Anna Haasberger (Inga Lessmann), der Tochter des

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Dienstag

Einsatzkräfte am Unfallort im Hambacher Forst

Räumungsarbeiten im Hambacher Forst nach tödlichem Unfall vorerst eingestellt

Das neue Infograph-Watchface der Apple Watch Series 4 bietet viele Informationen auf einen Blick.
Test

Sie ruft sogar den Notarzt

Apple Watch Series 4 im Test: Diese Uhr stiehlt dem iPhone die Show

Von Christoph Fröhlich
Die Polizei ermittelt nach Schüssen und zwei Toten in Darmstadt

Darmstadt

Nach Schüssen: Tote Frau aufgefunden, mutmaßlicher Täter gestellt und nun ebenfalls tot

Nachrichten aus Deutschland: Mercedes von Car2Go

Nachrichten aus Deutschland

Ohne Führerschein und viel zu schnell - zwei lebensgefährlich Verletzte nach Unfall mit Car2Go-Auto

Die berühmte Schinkenstraße auf Mallorca

Von Balkon gefallen

Deutscher Tourist stirbt auf Mallorca bei Sturz aus dem 12. Stock

Hornissenangriff auf Rentnergruppe: Acht Verletzte bei Schnakenbek

Notarzteinsatz

Acht Verletzte bei Hornissenangriff auf Rentnergruppe

NEON Logo
Eine Wespe frisst Marmelade

Wespensommer 2018

Bloß nicht pusten! Was wirklich gegen Wespen hilft

XXXTentacion

"Wenn Schlechtes von Schlechtem kommt"

Ein Notarzt

Keine Rettungsgasse

Notarzt muss kilometerweit über Autobahn zu Schwerverletztem laufen

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(