VG-Wort Pixel

Frühstückssendung On Air: Radiomoderator stirbt während der eigenen Sendung

Tim Gough
Radiomoderator Tim Gough stirbt mit 55 Jahren
© Twitter: Tim Gough
Der britische Radiomoderator Tim Gough ist während seiner Live-Sendung verstorben. Er wurde 55 Jahre alt. 

Radiomoderator Tim Gough spielte "Brown Sugar" von The Rolling Stones, gratulierte noch dem Bassgitarristen der Band Bill Wyman, gab den Wetterbericht aus und wählte danach einen Song von Madness. Dann brach die Musik plötzlich ab, das Radio blieb stumm. Gough, der Moderator des Frühstücksprogramms für GenX Radio Suffolk, war während seiner eigenen Live-Sendung gestorben.

Die Moderatoren des Senders arbeiten im Homeoffice. Auch Gough hatte an dem Tag allein aus seinem Gartenstudio gesendet. Als die Musik abbrach und Gough zudem minutenlang nicht zu erreichen war, verständigte sein Chef den Notarzt. Kurz vor elf Uhr am Montagmorgen verkündete er dann den Zuhörern die traurige Nachricht. "Zu diesem Zeitpunkt fehlen mir wirklich die Worte, er war 55 Jahre alt und kerngesund", so James Hazell. Er sprach von einem "katastrophalen Herzanfall".

"Wenn man Tim persönlich kennt, was ich über 30 Jahre lang sehr eng getan habe, kannte man einen warmherzigen, fürsorglichen und lustigen Menschen, den ich und meine Familie sehr geliebt haben", so Hazell laut BBC.  Wir sind untröstlich über diese Nachricht."

"Tim tat, was er liebte"

Später veröffentlichte der Sender auf Instagram einen Post zum Tod des Moderators: "Schweren Herzens muss ich euch mitteilen, dass unser lieber Freund und Frühstücksmoderator Tim Gough heute morgen bei der Moderation seines Programms verstorben ist. Unsere Liebe gilt seiner Familie, seinem Sohn, seiner Schwester, seinem Bruder und seiner Mutter. Tim tat, was er liebte. Er wurde 55 Jahre alt. Ruhe in Frieden."

Gough war in Großbritannien ein Radio-Urgestein. Seine Laufbahn als Moderator startete 1986 bei Radio Orwell. Später moderierte er mehrere Frühstückssendungen unter anderem bei Saxton Radio und Smooth Radio. Nach einer Pause von mehr als einem Jahrzehnt war er erst zu Beginn des Jahres für den Lokalsender GenX Radio Suffolk aus dem Ruhestand ans Mikrofon zurückgekehrt.

Quelle: "DailyMail", BBC

tpo.

Mehr zum Thema

Newsticker