HOME

Ex-DSDS-Sänger: Mike Leon Grosch erlitt zwei Herzinfarkte in vier Wochen

Bei "Deutschland sucht den Superstar" schaffte er es 2006 auf den zweiten Platz. Doch nun kämpft Sänger Mike Leon Grosch einen viel wichtigeren Kampf als den um den Sieg in einer Castingshow.

Eine Bildkombo zeigt Mike Leon Grosch zu DSDS-Zeiten und aktuell im Krankenhausbett

Mike Leon Grosch, wie ihn DSDS-Fans kennen (l.) und aktuell im Krankenhausbett (r.)

Erinnern Sie sich an Mike Leon Grosch? 2006 musste sich der Sänger bei Deutschland sucht den Superstar nur Sieger Tobias Regner geschlagen geben. Doch nun beunruhigen seine Nachrichten. Grosch lag mehrfach im Krankenhaus, wie er seinen Fans via Instagram mitteilte. Er erlitt zwei Herzinfarkte innerhalb von vier Wochen.

Schon Mitte April hatte Grosch ein Foto aus dem Krankenhaus gepostet und dazu geschrieben: "Heute morgen um 5 Uhr hab ich einen Herzinfarkt in der Hinterwand erlitten. Mit Blaulicht in die Spezial Klinik und direkt in den OP. Mit Ballon, Herzkatheter und Stent habe ich es erstmal überstanden, auch wenn ich erst jetzt so langsam begreife, was passiert ist."

Mike Leon Grosch zum zweiten Mal in der Notaufnahme

Doch auch die Fotos von Anfang Mai geben weiterhin Anlass zur Sorge. Schon wieder sind es Bilder aus dem Krankenhaus. "2. Herzinfarkt / heute Abend 19:00Uhr. Wieder dieses Brennen in Brust und Hals, mit Blaulicht in die Notaufnahme. Der Stent, der mir vor 3 Wochen eingebaut wurde, funktioniert leider nicht und hat mir ein sehr wichtiges Gefäß verstopft. Bei der OP konnten sie die Verstopfung nicht lösen", schreibt er zu einem Foto, das ihn an einen Herzmonitor angeschlossen im Krankenhausbett zeigt.

Seit Mittwoch steht nun fest, dass ein Teil seines Herzens irreparabel geschädigt ist: "Heute Morgen ging es zur Kernspintomografie. Dort wurde nun endgültig erkannt, dass ein Teil meines Herzens vernarbt ist und es keinen Sinn mehr macht, da noch mal das Gefäß zu öffnen, da es nicht mehr reparabel ist. Keine tolle Nachricht, aber endlich mal eine klare Aussage, mit der ich leben kann." Der Rest des Herzens sehe aber gut aus. Grosch und seine Fans dürfen also hoffen, dass der Sänger von weiteren Rückschlägen verschont bleibt.

tkr
Themen in diesem Artikel