HOME
Jörg Schönbohm

Ehemaliger Brandenburger Innenminister Schönbohm gestorben

Der CDU-Politiker und einstige Brandenburger Innenminister Jörg Schönbohm ist tot. Er erlag in der Nacht zum Freitag einem Herzinfarkt, wie die Brandenburger CDU in Potsdam mitteilte.

Schild weist zur Notaufnahme in Krankenhaus

Weniger Sterbefälle durch Herzerkrankungen im Jahr 2016

Sonne, Fisch und Brausetabletten: Im Sommer kann der Körper seine Vitamin-D-Bestände auch beim Nichtstun auffüllen

Vitamin D

Mehr als ein Knochenhärter

Von Nicole Heißmann
Eine Mittagspause an der Sonne ist gut für die Vitamin-D-Produktion

Vitamin-D-Mangel

Zu wenig Sonne macht krank

Auf dem Dach eines Polizeiautos blinkt ein Blaulicht, im Hintergrund steht "Polizei" auf einem anderen Auto
+++ Ticker +++

News des Tages

Vier Tote in Jena gefunden – darunter ein vier Wochen altes Baby

Héctor Beltrán Leyva

Inhaftierter mexikanischer Drogenboss Beltrán Leyva gestorben

"GZSZ": Leon kann nicht verstehen, dass Sophie sich auf Jonas eingelassen hat

TV-Soaps

Das passiert heute in den Soaps

Viagra

20. Jahrestag der Markteinführung

Herzinfarkt nach Viagra? Was es mit dem Mythos auf sich hat

Dramatische Rettung

Frau muss ihr Date beim ersten Treffen wiederbeleben – jetzt sind sie ein Paar

Rettungswagen

Bayern

Nach Herzinfarkt am Steuer: Gafferin fotografiert sterbenden Mann

Meghan Markle ist in großer Sorge um ihren Vater Thomas

Meghan Markle

Drama um Vater Thomas: Das sagt der Palast

Ihr Vater wird Meghan Markle wohl doch nicht zum Altar führen

Meghan Markle

Ihr Vater erleidet einen Herzinfarkt

Ex-Generalbundesanwalt Harald Range

Nach Herzinfarkt

Ex-Generalbundesanwalt Harald Range ist tot

DuShon Monique Brown wurde nur 49 Jahre alt

DuShon Monique Brown

"Prison Break"-Schauspielerin mit 49 Jahren gestorben

Herzinfarkt: Sanitäter verabreicht sich Medikamentencocktail (Symbolbild)

Australien

Herzinfarkt in der Wildnis - Sanitäter rettet sich selbst das Leben

Kevin Smith

Herzinfarkt

Schmerzen in der Brust - so rettet sich Kevin Smith das Leben

Leiche herzinfarkt

Nach schwerem Herzinfarkt

Arzt hält lebenden Patienten für tot - Hinweise der flehenden Familie ignoriert er

Eine Frau beim Blutspenden

Risiko für Herzinfarkt sinkt

Regelmäßiges Blutspenden hilft der Gesundheit

Valentinstag steht vor der Tür: Diejenigen, die sich kürzlich getrennt haben, leiden jetzt besonders.

Broken-Heart-Syndrom

Das "gebrochene Herz" gibt es wirklich - Symptome wie beim Herzinfarkt

Krokodilklemmen

Vor Gericht

43-jähriger Brite setzt Vagina seiner Affäre unter Strom

Antonio Banderas mit ergrautem Bart in weißer Jacke - Der 56-Jährige hat einen Herzinfarkt überlebt

Geständnis in Malaga

Antonio Banderas hatte Herzinfarkt: "Habe viel Glück gehabt"

Das menschliche Herz: ein kleines Wunderwerk. Abbildung des menschlichen Herzens

Herzerkrankungen

Das Herz – Alles was Sie über unseren wichtigsten Muskel wissen müssen

Arterienverkalkung: Sind nicht die Blutfette, sondern Infektionen schuld?

Herzinfarkt und Schlaganfall

Arterienverkalkung: Sind nicht die Blutfette, sondern Infektionen schuld?

Schauspielerin Carrie Fisher

Tod von Carrie Fisher

So tückisch sind Herzinfarkte bei Frauen

Von Ilona Kriesl

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.