HOME
Eier

Studie

Eier sind deutlich gesünder, als wir dachten

Wissenschaftler hatten uns das Ei in den vergangenen Jahren immer wieder schlecht gemacht. Cholesterin ahoi. Eine neue Langzeit-Studie mit einer halben Million Testpersonen kommt allerdings zu einem anderen Ergebnis. 

Jimmy Kimmel

Bewegender Auftritt

Jimmy Kimmel moderiert mit seinem herzkranken Sohn

Weltherztag am 29. September

Wenn die Natur herzt

Frau kann nicht schlafen, weil der Mann schnarcht

Brugada-Syndrom

Frau glaubt, ihr Mann schnarcht, dabei war es sein letztes Röcheln

Das menschliche Herz: ein kleines Wunderwerk. Abbildung des menschlichen Herzens

Herzerkrankungen

Das Herz – Alles was Sie über unseren wichtigsten Muskel wissen müssen

Dreifache Bypass-Operation

Reportage aus dem OP

Bei dieser Bypass-Operation schlägt das Herz immer weiter

Deutscher Herzbericht

In diesen Bundesländern endet ein Herzinfarkt oft tödlich

Die chinesische Journalistin Gao Yu

Trotz internationaler Proteste

China mildert Haftstrafe für herzkranke "Deutsche Welle"-Mitarbeiterin nur leicht

Rund zwölf Zentimeter lang und 375 Gramm schwer: Das Kunstherz "HeartMate II" pumpt Blut über die Aorta in den Körper.

Der Mann ohne Puls

Wie es sich mit einem künstlichen Herzen lebt

Popcorn-Schachteln in US-amerikanischen Supermarkt-Regalen

Donuts, TK-Pizza und Pommes

USA will ungesunde Transfette verbieten

Untersuchung in einem Herzkatheter-Labor. Neue Daten zur Herzgesundheit in Deutschland stellt die Deutsche Herzstiftung vor

Herzbericht

Deutlich weniger Tote durch Herzkrankheiten

Zuckerhaltige Softdrinks

Schlacht ums süße Gift

Erstes Warnsignal

Erektionsstörungen deuten auf spätere Herzprobleme hin

Sohn von Sylvester Stallone

Sage Stallone starb an Herzkrankheit

Mordprozess in München

Brunner hätte ohne Herzkrankheit überlebt

Obduktionsergebnis

Ohne Herzkrankheit hätte Dominik Brunner überlebt

Tee-Fans können so viel Tee trinken, wie sie möchten

Langzeitstudie zeigt

Tee und Kaffee schützen das Herz

Kleine tägliche Freuden wirken sich positiv auf die Gesundheit aus

Herzkrankheiten

Positive Einstellung senkt das Infarktrisiko

Regelmäßige Bewegung ist einer der wichtigsten Bausteine eines gesunden Lebensstils

Infarkt

Gesunder Lebensstil halbiert Herzinfarkt-Risiko

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.