HOME

Mila Kunis hält Wort: Für US-Marine wird ein Traum wahr

Versprochen ist versprochen: Mila Kunis begleitete einen US-Marine zu einem Ball. Der junge Mann hatte die Schauspielerin via Youtube eingeladen. Und tatsächlich eine Zusage erhalten.

Nach Justin Timberlake hat jetzt auch Mila Kunis ihr Versprechen gehalten und einen Soldaten zu seinem Marine-Corps-Ball begleitet. Die Einladung dazu hat die Schauspielerin eher unpersönlich erreicht: Per Youtube-Video bat Sergeant Scott Moore die 28-Jährige um ein Date. Kunis sagte direkt zu und erschien dann am Freitag auch tatsächlich im kleinen Schwarzen in Greenville, North Carolina.

Um den Soldaten und auch Mila Kunis ein wenig Privatspähre zu gewähren, war im Saal keine Presse erlaubt. Ein örtlicher Nachrichtensender schickte aber trotzdem extra einen Außenreporter vor das Gebäude. Der Pressesprecher der Marines war indes gnädig und fütterte die gespannten Journalisten mit zwei Fotos und einem kurzen Statement: "Alles ist gut verlaufen, es war für jeden ein tolles Erlebnis", zitiert "Accesshollywood.com" den Sprecher.

Justin Timberlake als idealer Begleiter

Die schöne Schauspielerin war bereits im Juli zu dem Event eingeladen worden. "Hey Mila, hier ist Sergeant Moore, aber du kannst mich Scott nennen. Ich wollte mir nur einen Moment Zeit nehmen, um dich zum Marine-Corps-Ball am 18. November in Greenville, North Carolina, einzuladen. Nimm dir Zeit, um darüber nachzudenken und dann sag mir Bescheid", verkündete der Marine über die Videoplattform.

Die 28-Jährige war nicht der einzige Star, der eine Einladung zu einem Marine-Ball erhalten hatte. Auch ihr Co-Star in "Freunde mit gewissen Vorzügen", Justin Timberlake, scheint unter jungen Soldatinnen heiß begehrt zu sein. Bereits eine Woche zuvor begleitete er die Soldatin Kelsey De Santis zum Tanz. "Es war wundervoll. Eine wirklich gute Erfahrung", schwärmte die Soldatin in der "Today Show" und lobte den Star in den höchsten Tönen. "Als wir uns verabschiedeten, war unsere gesamte Gruppe dabei. Wir haben uns alle umarmt und sind dann unserer Wege gegangen. Er war ein richtiger Gentleman."

vim/BANG