HOME

Ehemann von Miley Cyrus: Liam Hemsworth erfuhr von der Trennung aus den sozialen Medien

Die Beziehung kriselte bereits. Doch dass die Ehe mit Miley Cyrus gescheitert ist, erfuhr Liam Hemsworth erst aus den sozialen Medien. Nun schlägt er hart zurück.

Liam Hemsworth und Miley Cyrus

Liam Hemsworth und Miley Cyrus

AFP

Als im August durchsickerte, dass die Ehe zwischen Liam Hemsworth und Miley Cyrus vor dem Aus steht, waren viele Fans geschockt. Damit waren sie jedoch nicht die einzigen: Auch Ehemann Liam Hemsworth wurde von der Entwicklung kalt erwischt. 

Erst im vergangenen Dezember hatte das Paar geheiratet, umso überraschender kam das schnelle Beziehungsende. Am 10. August gab ein Sprecher der 26-Jährigen die Trennung bekannt. Einen Tag später erschienen in US-Medien Fotos von Cyrus und Kaitlynn Carter, die gemeinsam in Italien Urlaub machten. Auf einem der Bilder ist zu sehen, wie sich die beiden Frauen küssen. Mittlerweile ist es ein offenes Geheimnis, dass die zwei ein Paar sind.

Liam Hemsworth war in Australien

Für den Ehemann kam all das völlig überraschend. Er befand sich zu der Zeit in Australien und hat von der Trennung aus den sozialen Medien erfahren. In dem Pressestatement heißt es: "Liam und Miley haben beschlossen, sich zu trennen." Doch zumindest Hemsworth war offenbar nicht damit einverstanden: Er soll zu der Zeit noch Hoffnung gehabt haben, die Ehe retten zu können. Das berichtet das amerikanische Online-Magazin "Page Six". Zu dem Zeitpunkt soll das Paar allerdings bereits seit einigen Monaten getrennt gewesen sein, beide wurden in dieser Phase ohne ihre Eheringe gesichtet.

Doch hat die Nachricht von der Trennung Liam Hemsworth wirklich so kalt erwischt? Genau das bezweifeln Miley Cyrus nahe stehende Quellen gegenüber "Page Six". Wer was wann genau wusste, dürfte sich nicht mehr einwandfrei klären lassen.

Miley Cyrus hält sich zurück

Fakt ist aber: Am 21. August, also nur zehn Tage nach Bekanntwerden der Trennung, war es der Schauspieler, der die Scheidung einreichte. Dabei war zunächst nur von einer "Auszeit" die Rede. Doch Hemsworth wollte nun offenbar Nägel mit Köpfen machen - und engagierte die Anwältin Laura Wasser. Die gilt in der Branche als knallhart und vertrat unter anderem Angelina Jolie in ihren Scheidungsverhandlungen gegen Brad Pitt. 

Ganz so friedlich, wie die Trennung verkündet wurde, wird es wohl nicht ablaufen. Miley und Kaitlynn Carter halten sich seither mit dem Posten von glücklichen Pärchenfotos auffallend zurück.

Quelle: "Page Six", "Daily Mail"

che