VG-Wort Pixel

Harry und Meghan Millionen für die Traumhochzeit: Das royale Mega-Event in Zahlen

Es ist die Hochzeit des Jahres: Prinz Harry und Meghan Markle geben sich am 19. Mai das Jawort.
Das Spektakel soll voraussichtlich mehr als drei Milliarden Zuschauer vor die Fernseher ziehen.
Das britische Hochzeitsunternehmen „Bridebook“ hat die Kosten zur royalen Mega-Hochzeit überschlagen: 36.345.922 Millionen Euro will die Königsfamilie ausgeben.
Zum Vergleich: Britische Paare zahlen durchschnittlich 20.000 Euro für ihre Feier.
Klar ist: Diese Hochzeit wird alles andere als durchschnittlich.
Die Mega-Royal-Hochzeit in Zahlen: Ein ausgewählter Kreis von 800 Gästen darf an der kirchlichen Trauung in der St. George’s Kapelle teilnehmen.
2.640 Menschen sind zu der Hochzeitsfeier im Schloss Windsor eingeladen.
Mit 17.000 Gläser Champagner und 28.000 Kanapees werden die Feiernden versorgt.
Insgesamt gehen 325.000 Euro für das Catering und 220.000 Euro für Getränke drauf.
Bridebook geht davon aus, dass allein das Hochzeitskleid 340.000 Euro kosten wird. Außerdem führte das Hochzeitsunternehmen eine Umfrage unter tausend Brautmodenläden durch. 70 Prozent sagen voraus, dass Meghan ein seidenes Kleid mit einem Schlitz tragen wird. 91 Prozent glauben, dass Meghan mit ihrem Hochzeitskleid einen eigenen Brautkleid-Trend hervorrufen wird – so wie es bei Kate Middleton der Fall war.
125.000 Euro für die Blumen.
50.000 Euro für den Bananen-Hochzeitskuchen.

300.000 Euro für die Musik. Experten vermuten, dass befreundete Musiker des Paares wie Coldplay-Sänger Chris Martin oder Rihanna einen Auftritt auf der Hochzeit haben werden.
Der mit Abstand allergrößte Batzen der Hochzeitskosten wird in die Sicherheit investiert. Experten rechnen mit 30 Millionen Euro.
Mehr
Es ist die Hochzeit des Jahres: Prinz Harry und Meghan Markle geben sich am 19. Mai das Jawort. Das britische Hochzeitsunternehmen "Bridebook" hat die Kosten zur royalen Mega-Hochzeit überschlagen: 36.345.922 Millionen Euro will die Königsfamilie voraussichtlich ausgeben.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker