Monaco Krönungsmesse für Albert


Im Monaco hat die Messe zur Amtsübernahme von Albert II. begonnen. Bereits am Freitagabend begannen die Feierlichkeiten mit einem prachtvollen Feuerwerk.

Mit einer Messe in der Kathedrale von Monaco hat am Samstag die offizielle Amtsübernahme von Fürst Albert II. begonnen. Der Gottesdienst im Beisein von hochrangigen Vertretern aus der Politik und dem europäischen Hochadel wurde vom Erzbischof von Monaco abgehalten. In der Kathedrale ist auch das Grab von Alberts Vater Fürst Rainier III., der im April im Alter von 81 Jahren gestorben war.

Nach der religiösen Zeremonie wird es einen Militäraufmarsch vor der Kathedrale geben. Am Abend gehen die offiziellen Feierlichkeiten mit einer glamourösen Gala zu Ende.

Bereits am Freitag abend läutet Fürst Albert II die internationalen Zeremonien mit einem Feierwerk und einem auserlesenen Diner im luxuriösen Hotel de Paris ein. Fürst Albert war zusammen mit seinen Schwestern Prinzessin Stéphanie und Caroline von Hannover sowie seinem Schwager Prinz Ernst August von Hannover in das Nobelhotel gekommen, das gleich neben dem berühmten Casino von Monte Carlo liegt und in dem die meisten Ehrengäste wie die schwedische Kronprinzessin Victoria untergebracht sein sollen.

Vor dem Hotel standen zahlreiche Schaulustige, Reporter und Fotografen. Mehr als 300 Journalisten aus aller Welt sind zur Feier der Herrschaftsübernahme angereist, deren Höhepunkt die Messe und der Galaabend an diesem Samstag sein werden. Das kurz nach 21.00 Uhr gezündete Feuerwerk gab einen Vorgeschmack auf die anstehenden Zeremonien - bunt und glitzernd.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker